Tipp: Käseplatte dekorieren - Käse vakuumiert

Ob in gemütlicher Runde zum Wein oder Bier, als krönender Abschluss eines Festagsmenüs oder als leichter Begleiter zum Frühstück. Eine ausgewählte Variation unterschiedlicher Käsesorten passt fast immer. Zum Abschluss unserer Tour de Kas geben wir Ihnen heute noch ein paar Tipps für den Aufbau einer Käseplatte.

Für eine Käseplatte sollten Sie 5 Käsesorten einplanen. Wenn der Käse die Hauptrolle spielt sollten es 120 - 150 g/Person sein. Als Begleiter zum Frühstück oder zum Wein reichen 80 - 100 g.

Schneiden Sie einen Teil der Käsestücke Mundgerecht auf, damit die Gäste wissen, wie sie weiter schneiden sollten, damit kein Gemetzel entsteht.

Bei der Anordnung der Käse auf dem Teller gibt es keine starren Regeln, nur bei der Lagerung sollten sie die Käsesorten trennen.

Beliebt ist das Dekorieren der Käseplatte mit Früchten. Doch hier gilt: Weniger ist mehr. Schließlich ist der Käse der Star. Sparsam eingesetzte Weintrauben, Birnenschnitze und Walnüsse harmonieren immer gut. Ansonsten passt z.B. auch Feigensenf oder Aprikosen-Kompott sehr gut.

Damit Käse seinen optimalen Geschmack entfalten kann, darf er nicht zu kalt sein. Nehmen Sie ihn deshalb 60 - 90 Minuten vorher aus dem Kühlschrank.

Unsere Käse-/Wein-Empfehlungen für die kommende Woche:

 

Pecorino Sardo --> 2,15 €/100g

Gekäst werden darf der Sardo nur auf der Insel Sardinien - das wurde durch die EU mit der Anerkennung des DOP bestätigt. Die Geschichte dieser Käsesorte ist uralt und die Sarden sind besonders stolz auf diesen 100%igen Schafkäse. Der Pecorino Sardo wird in zwei Varianten - Dolce und Marturo - hergestellt. Der Pecorino Dolce DOP ist nur 3 Wochen gereift, dementsprechend ist sein Geschmack mild und unkompliziert. 

Nero d'Avola rot --> 6,99 €/St.

Purato sind typische sizilianische Weine aus den Rebsorten Catarratto Pinot Grigio und Nero d'Avola.  Nicht nur der Wein ist biologisch, sondern auch die Flaschenausstattung ist umweltfreundlich: Etiketten aus recyceltem Papier und Tinte, die aus Gemüse hergestellt wird. Die Flasche wird aus 85% recyceltem Glas hergestellt und die Kartons sind aus recyceltem Karton. Purato sind frische, fruchtige sizilianischen Weine, die von einer ansprechenden Frucht und Umweltbewusstsein profitieren.

 

 

 

Bergkäse-Provence Schaf --> 4,49 €/100g

Entstanden ist der Käse durch ein Notfallprogramm. Dem Naturlandbetrieb Weiß aus Waging wurde von heute auf morgen der Liefervertrag mit seiner Molkerei gekündigt. Ganz kurzfristig musste nun eine Möglichkeit gefunden werden, um die Milch von 400 französischen Milchschafen zu verarbeiten. Aufgrund der positiven Kundenresonanz hat sich aus dem kurzfristigem Notfallprogramm ein beständiges Angebot entwickelt, das nun mit zwei weiteren Käsesorten erweitert wird.

 

Vulkanlöss weiß --> 4,99 €/St.

Ein besonders reiner, auhentischer Wein mit klarer Zitrusfrucht und saftigen Apfelnoten. Die herbstliche Frische dieses Weines ist geprägt von einem spannenden Süße-Säure-Spiel. Einfach anregend!
Der ideale Wein zu Frühlings- und Sommergerichten. Und wie alle Weine dieser Linie auch Solo nie langweilig.

 

 

Le Duc de Bourgogne Trüffel --> 7,49 €/100g

Dieser besondere Gaumenschmaus aus pasteurisierter Kuhmilch, Sahne und Trüffel wird im Herzen der burgundischen Weinberge, zwischen Beaune und Dijon hergestellt. Die traditionelle, handwerkliche Kunst der Käseherstellung steht auch in dieser Region im Vordergrund.

 

 

Bordeaux Supérieur rot --> 7,49 €/St.
(bitte 3 Tage vor Lieferung vorbestellen)

Feine Aromatik nach reifen roten Beeren:
Das Château Earl La Blanquerie liegt in der Gemeinde Mérignas im Süden von Bordeaux. Die 20 Jahre alten Weinberge umfassen insgesamt 17 Hektar. Dieser sehr charakteristische Ort im Bordeaux ermöglicht es, hochwertige Weine mit Finesse und Bouquet zu produzieren
.

Damit die Käse auch bis zum Fest frisch bleiben, bieten wir Ihnen nächste Woche folgende Käsesorten auch vakuumiert an:

Weiterlesen: Tipp: Käseplatte dekorieren - Käse vakuumiert

Alles Raus Kiste

Speziell für unsere Kunden, die am Samstag beliefert werden, aber auch auf Vorbestellung zur Abholung bei unserem Ab Hof Verkauf am Freitag zwischen 14:30 und 16:30 Uhr, gibt es wieder unsere "Alles Raus Kiste".

In unsere "Alles Raus Kiste" packen wir alle Produkte, die wir nicht über unseren Betriebsurlaub hinaus lagern können. Die Kiste Kostet 9,50 € und enthält Produkte im Wert von mindestens 14 € aus den Produktbetreichen Obst, Gemüse und Milchprodukte.

Nur solange der Vorrat reicht.

Nur einmal je Bestellung möglich.

Frische Pilze

Nicht Tier, nicht Pflanze - die Pilze stehen zwischen den beiden großen Arten von Lebewesen. Nach neusten Erkenntnissen sind die Pilze (obwohl fest mit dem Erdreich verbunden) eher mit den Tieren verwandt als mit den Pflanzen. Grund dafür ist, dass sich die Pilze von organischen Nährstoffen ernähren, die sie meist durch Abgabe von Enzymen aufschließen. Zudem speichern sie Energie nicht in Form von Stärke (wie Pflanzen) sondern in Form von Mannit, einer besonderen Zuckerart, die ursprünglich in Manna entdeckt wurde. Trotzdem sind Pilze sehr kalorienarm und liefern wertvolle Mineralstoffe und Vitamine.

Unser Pilz-Angebot in der kommenden Woche:

Austernpilze --> 1,79 €/100g

Austernpilze gehören zu der Gattung der Seitlinge. Aufgrund ihres aromatischen Geschmacks und ihrer Bisseigenschaften werden Austernpilze auch Kalbfleischpilz genannt, da er in seinen Eigenschaften dem Kalbfleisch sehr nahe kommt.

Der Austernpilz harmoniert bestens mit Fleisch, Fisch und Brot sowie verschiedenem Gemüse. Beliebt ist auch eine Austernpilzsauce zu Nudeln oder Reis.

Kräuterseitlinge --> 3,59 €/100g

Der Kräuterseitling wächst vor allem an den Wurzeln von Kräutern. Diesen verdankt er auch seinen Namen. Er ist kalorienarm, hat einen hohen Gehalt an Eiweiß und Mineralstoffen und man sagt, er könne sogar das Immunsystem stimulieren.  Der Kräuterseitling zeichnet sich durch ein zartes Aroma und seine steinpilzartige Konsistenz aus. Sein Fleisch bleibt beim Garen bissfest. Er kann in Suppen, zum Grillen, zu Fleischgerichten oder in der vegetarischen Küche verwendet werden.

Steinchampignon --> 1,39 €/100g

Champignons — wären sie nicht schon seit Jahrhunderten als Delikatesse geschätzt, könnte man meinen, sie seien für den modernen Haushalt erfunden worden. Sie waren besonders im Zeitalter der Romantik in Frankreich sehr beliebt und gehörten unbedingt zu jeder Hauptmahlzeit auf die Tische der Reichen. Champignons eignen sich vorzüglich für die moderne, zeitgemäße und schnelle Küche. Außerdem sind sie das ganze Jahr über erhältlich und werden küchenfertig angeboten. Daher ist kein langes Putzen nötig — kurzes Abreiben mit einem Küchentuch oder das Säubern mit einem Backpinsel genügen. Danach lassen sich Champignons vielseitig verwenden: braten, dünsten, schmoren, grillen, frittieren oder füllen.

 

Schwarzwureln für's Rezept der Woche

In der kommenden Woche finden Sie ein Rezept für eine festliche Schwarzwurzelsuppe im Kundenbrief.

Die Schwarzwurzeln präsentieren sich mit ihrer schwarz-sandigen Haut eher schlicht. Kaum jemand weiß jedoch, dass die Schwarzwurzeln nach den Erbsen und Bohnen die meisten Nährstoffe von allen Gemüsesorten enthalten. Neben Kalzium und Phosphor ist der hohe Gehalt an Inulin bemerkenswert. Dieser lösliche Ballaststoff ist ein richtiger Balsam für den Fettstoffwechsel und die Darmflora. Zusammen mit dem sehr niedrigen Fett- und Kaloriengehalt macht der hohe Ballaststoffanteil die Schwarzwurzeln zu einem ausgesprochen figurfreundlichen Gemüse.

Schwarzwurzeln --> 7,99 €/kg

Tipps zur Verarbeitung:

Bevor Sie die Schwarzwurzeln mit einem Spargelschäler schälen, sollten Sie die Wurzeln zunächst gründlich waschen. Da beim Schälen Milchsaft mit intesiven Färbeeigenschaften austritt, sollten Sie dazu Handschuhe tragen. Damit die Schwarzwurzelstangen nach dem Schälen nicht braun werden, müssen sie sofort in eine Schüssel mit Wasser und Essig oder Zitronensaft.

Nashi - die Apfelbirne

Die Nashi-Birne, auch unter dem Namen Asiatische Birne bekannt, ist eine erfrischende Mischung aus Birne und Apfel. Sie hat die Form und Knackigkeit eines Apfels, aber die körnige Konsistenz und den Geschmack einer Birne.

Nashis bleiben mindestens zwei Wochen frisch, wenn sie bei Raumtemperatur aufbewahrt werden.

Nashis sind süß und erfrischend, wenn sie direkt wie ein Apfel aus der Hand gegessen werden. Sie können die Frucht auch vierteln, den Kern entfernen und Salate und Desserts mit ihr verfeinern.

Unser Angebot:

Zuckerhut - bitter ist gesund

Nächste Woche haben wir Zuckerhut von Hans Spitzauer in die Gemüsekisten eingeplant. Der Zuckerhut übersteht Fröste bis -6° C und kann deshalb bis in den Winter hinein geerntet werden. Er lässt sich zudem gut lagern und verlängert dadurch zusätzlich seine saisonale Verfügbarkeit.

Der Name Zuckerhut besagt im Übrigen nichts über den Geschmack. Er ist wie bei den anderen Zicchorien nussig bis bitter. Der Zuckerhut-Salat verdankt seinen Namen der optischen Ähnlichkeit mit einem Zuckerhut.

Bei bitteren Salaten wird oft durch Wässern oder mit viel Zucker versucht den bitteren Geschmack abzumildern. Evolutionsbedingt sind wir darauf getrimmt, bittere Lebensmittel zum Schutz vor Vergiftungen (wie z.B. Bittermandeln) abzulehnen. Bitterstoffe können jedoch auch viel Gutes in unserem Organismus bewirken. Sie steigern die Produktion von Speichel und Magensaft und fördern so die Verdauung. Gerade Wintersalate regen auch den Stoffwechsel und den Appetit an, mindern aber die Lust auf Süßes.

Unser Angebot:

Bio ist Teil der Lösung: Leben unter Wasser