Neues im Frischeangebot

Leider ist die Erdbeersaison schon wieder zu Ende. Freunde des Spargelgenusses können sich noch bis zum 24. Juni an dem edlen Gemüse erfreuen. Ab dem Johannitag wird der Spargel nicht mehr gestochen. Er braucht die Zeit bis in den Winter hinein um Energie für den nächsten Austrieb im Frühjahr zu sammeln.

Über das Saisonende von Spargel, Rhabarber & Co. braucht man nicht traurig sein. Denn dafür beginnt die Saison von:

Von Hans Spitzauer und Rosi Klinger kommen nächste Woche Gurken:

Gurken werden im ernährungsphysiologischen Wert besonders hoch eingeschätzt. Trotz des hohen Wasseranteils und des niedrigen Kalorienwertes gehören Gurken aufgrund ihrer Gehalte an Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen, Kohlenhydraten und Vitaminen zu unseren gesündesten Gemüsesorten. Ein durchblutungsfördernder Wirkstoff sorgt dafür, dass Gurken auch in der Kosmetik, z.B. die Gurkenmaske, Verwendung finden.

Fisolen / Buschbohnen --> 9,95 €/kg (von Rosi Klinger)

Buschbohnen sind eine von zwei Varietäten der Gartenbohne. Sie werden seit rund 8.000 Jahren in Südamerika kultiviert. Im 16. Jahrhundert wurden die Bohnen durch die Spanier nach Europa gebracht.

Im Gegensatz zu den Stangenbohnen wachsen die Buschbohnen nur bis max. 60 cm Höhe und brauchen deshalb keine Rankhilfe.
Buschbohnen dürfen niemals roh verzehrt werden, da sie Stoffe enthalten die zu schweren Verdauungsbeschwerden führen können.
Da Buschbohnen viele Mineral- und Ballaststoffe sowie Vitamine enthalten sollten sie häufig auf unserem Speiseplan stehen. Man sagt Buschbohnen außerdem eine cholesterin- und blutzuckersenkende Wirkung zu. Für Vegetarier stellen Buschbohnen eine wichtige Eiweißquelle dar.

gemischter Kräuterbund --> 3,40 €/St. (von Rosi Kliger)

Im gemischten Kräuterbund sind Salbei, Magikraut, Estragon, Majoran, Bohnenkraut und Thymian enthalten. Der Kräuterbund lässt sich nicht nur vielfältig in der Küche verwenden. Auch getrocknet macht er eine gute Figur.

Tipp: Stellen Sie Ihr eigenes Kräutersalz her in dem Sie die Kräuter trocknen, fein schneiden und zusammen mit groben Salz in eine Salzmühle füllen.

Paprika grün --> 8,25 €/kg (von Rosi Kliger)

Paprika ist nicht nur ein besonders würziges, sondern auch ein besonders gesundes Gemüse. Die farben- und formfrohen Schoten enthalten mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte und viele wertvolle Mineralstoffe wie Kalium, Calcium und Magnesium. Gemüsepaprika hat zudem nur einen sehr geringen Kaloriengehalt.

 

Himbeeren, 125 g --> 5,99 €/St. (von Laurer und Heitmeier)

Himbeeren sind prallvoll mit nützlichen Nährstoffen: Provitamin A, B- & C- Vitamine und Mineralstoffe.
Der Mix aus Säuren und Gerbstoffen kann der Leber bei ihrer Entgiftungsarbeit helfen.
Der üppige Anteil an Flavonoiden ist berühmt dafür, das sie Körperzellen vor schädigenden Einflüssen schützen.
Die Himbeeren gehören jedoch zu den sehr sensiblen Beeren. Durch ihre weihe Haut können schnell kleine Beschädigungen entstehen, die innerhalb kürzester Zeit zu unansehnlichen Früchten führen. Darum können wir deren Verfügbarkeit nicht für die ganze Woche garantieren.

Steinfrüchte von Biosybaris

Die Genossenschaft Biosybaris wird neben vielen anderen Mitwirkenden besonders von der Familie Minisci unterstützt. Den Erzeugerbetrieb Minisci gibt es schon seit mehreren Jahrzehnten; begonnen hat Opa Minisci 1945. Angelo Minisci hat 1987 die Anbauflächen übernommen und 4 Jahre danach erste Schritte im ökologischen Landbau gewagt. Seit 1996 werden alle Flächen ökologisch bewirtschaftet. Angelo wird dabei unterstützt von seinen beiden Schwestern Anita und Maria-Grazia.

In den fruchtbaren Ebenen an den Küsten und in den Flusstälern Kalabriens gedeihen Steinfrüchte besonders.

Weiterlesen: Steinfrüchte von Biosybaris

3. Biosphärentag: Abtsdorfer See Roas

AbtsdorferSeeRoasDie Biosphärenregion Berchtesgadener Land lädt gemeinsam mit der Gemeinde Saaldorf-Surheim und der Stadt Laufen alle Einheimischen und Gäste am 1. Juli 2018 von 10:00 bis 16:00 zur „Abtsdorfer See Roas“ ein. Ab 9:30 Uhr findet am Thannberg ein Gottesdienst und die feierliche Eröffnung statt.

Am 3. Biosphärentages werden an verschiedenen Standorten rund um den See die diversen Facetten der Nachhaltigkeit präsentiert. Gemäß dem Motto „Wir sind Biosphäre!“ wird aufgezeigt, was es bedeutet, als Biosphärenregion eine UNESCO-„Modellregion für nachhaltige Entwicklung“ zu sein und wie Nachhaltigkeit vorbildlich in allen Wirtschafts- und Lebensbereichen umgesetzt werden kann. Die Besucher können sich auf einen Markt der Nachhaltigkeit, interessante Infostände, Mitmachaktionen, Führungen, die Präsentation nachhaltig wirtschaftender Betriebe sowie spannende Programmpunkte für Kinder u.v.m. freuen. Auch für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt sein.

Da uns das Thema Nachhaltigkeit sehr nahe liegt sind auch wir mit unserem Milch- und Käsestand mit auf dem Markt vertreten und freuen uns wenn Sie uns besuchen kommen.

Auf gehts zum Hoffest

Der heutige Sonntag verspricht ein wunderbarer Tag zu werden. Darum laden wir Sie herzlich ein uns heute ab 11:00 Uhr auf unserem Hoffest zu besuchen. Es lohnt sich, denn es ist einiges geboten.

Hier noch einmal kurz das Rahmenprogramm:

  • 11:30 Grußwort von Gisela Sengl (MdL) Agrarpolitische Sprecherin der Grünen
  • 13 Uhr Hofführung mobiler Hühnerstall
  • 14 Uhr Feldbegehung Laufener Landweizen
  • 15 Uhr Der Weg eines Hühnereis
  • 16 Uhr Die Ökokiste

Den ganzen Tag können Sie sich außerdem informieren über die Rinderhaltung und die Hofmolkerei vom Biohof Lecker. Es gibt einiges zum Probieren.

Außerdem gibt es einen bunten Bio- und Kunsthandwerkermarkt bei dem sich einige unserer Lieferanten präsentieren. Es gibt eine Weinverkostung und wir stellen Ihnen die neuen Gewürzmischungen der Chiemgauer Genussmanufaktur vor. Brot und Gebäck, unter anderem aus Laufener Landweizen, gibt es von der Bäckerei Wahlich. Die neuen Produkte haben wir für Sie im Shop in einem eigenen Menüpunkt zusammengefasst.

Für das leibliche Wohl haben wir, musikalisch untermalt von der kleinen Leobendorfer Danzlmusi,  natürlich bestens vorgesorgt. Es gibt gegrillten Ochsenschlegel vom Wagyu-Simmentaler-Weiderind, Gockelgeschnetzeltes und vegetarische Nudelpfanne. Für die nachmittägliche Erfrischung gibt es neben frisch gebackenen Ausgezogenen auch Eis aus unseren Zutaten vom Eiscenter Rizzardini.

Auch die Kinder kommen mit Ponyreiten, Kinderschminken, Bauklötzen und einem riesen Sandhaufen auf ihre Kosten!

Wir liegen an einer beliebten Radfahrstrecke zwischen Laufen und Surheim. Da unsere Parkplatzkapazität begrenzt ist, das Wetter strahlenden Sonnenschein verspricht und um die Umwelt zu schonen laden wir Sie ein uns mit dem Fahrrad zu besuchen.

Wir freuen uns auf Sie!

Neues im Frischeangebot:

  Minigurken --> 7,59 €/kg
von Rosi Klinger
Die kleinen Gurken von Rosi eignen sich gut als kleine Zwischenmahlzeit im Büro.
  Dill --> 2,15 €/Bund
von Rosi Klinger
Dill ist besonders im Gurkensalat beliebt.
 

Rute Bete --> 3,59 €/Bund
von Rosi Klinger
klein, zart und äußerst schmackhaft eignen sich die jungen rote Bete hervorragend für rohe Salate

 

Bundkarotten --> 4,79 €/Bund

die jungen Karotten schmecken süß und zart. Zur Lagerung Kraut bitte entfernen

  Spitzkraut --> 3,99 €/St.
von Hans Spitzauer
Kann wie Wirsing oder Weißkraut zubereitet werden. Wegen den zarten Blättern sollte Spitzkraut jedoch kürzer gegart werden.
Wie bei anderen Kohlsorten wird das enthaltene Ascorbin erst beim kochen in Vitamin C umgewandetl

WM-Angebot

Da zur Fußball-WM einer spontanen Grillparty nichts im Wege stehen soll haben während der WM Grillwürste auch für Kurzentschlossene ohne Vorbestellung im Angebot:

Wiener, 4 St., 140 g --> 3,19 €/St.
Puten Rostbratwürstel, 5 St. 110 g --> 3,99 €/St.
Rostbratwürstel, 6 St. = 140 g --> 3,99 €/St.

Käse Bratwurst, 3 St., 180g --> 4,69 €/St.

Nicht fehlen dürfen beim actionreichen Fußballabend unsere Hand cooked Chips. Die hangebackenen Chips enthalten außer Kartoffeln, Sonnenblumenöl und Meersalz keine weiteren Zutaten:

Handcooked Chips --> 2,29 €/St.

Einladung zum Workshop: Bio kann jeder

Nächste Woche findet am Donnerstag, den 14.6  zwischen 14 und 18 Uhr im Alten Rathaus in Laufen und bei uns auf dem Betrieb ein Workshop zum Thema Bio-Verpflegung in Schulen und KiTas statt. Dabei geht es um das Thema wie biologisch und regional erzeugte Lebensmittel in das Verpflegungsangebot von Schulen und KiTas auch bei knappen Budget integriert werden können. Die Teilnehmer bekommen Ideen für die praktische Umsetzung einer nachhaltigen Verpflegung und können Erfahrungen austauschen.

Eingeladen sind Erzieher, Lehrer, pädagogische und hauswirtschaftliche Fachkräfte an Schulen, Caterer, Köchinnen und Köche, Küchenkräfte, Eltern und alle interessierten Personen.

Die Teilnahme an diesen Workshop ist kostenlos. Es fällt nur eine Verpflegungspauschale in Höhe von 5  € an. Anmelden können Sie sich bei Agnes Streber (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)