Lachsaufstrich aus unserer Hofmolkerei

LachsaufstrichIn dieser Woche bereiten wir in unserer Hofmolkerei feinen Lachsaufstrich zu. Der dafür verwendete Care Island Biolachs stammt aus zertifizierter Aquakultur in Irland und ist der Beste, den der europäische Lachsmarkt zu bieten hat.

Die Lachse werden in einem Netzgehege im offenen Meer aufgezogen. Durch die geringe Besatzdichte und die starke Strömung vor der Küste der Grafschaft Mayo haben die Fische ausreichend Bewegung. Das Ergebnis sind Lachse mit besonders kompaktem, mildem Fleisch und wenig Fettgehalt.

Unser Angebot: Lachs-Aufstrich, ca. 170 g/St. --> 2,45 €/100g

Rezept der Woche: Schwarzwurzelsuppe

In der kommenden Woche haben wir Schwarzwurzeln in die Gemüsekisten eingeplant. Die Schwarzwurzeln präsentieren sich mit ihrer Schwarz/Sandigen Haut eher schlicht. Kaum jemand weiß jedoch, dass die Schwarzwurzeln nach den Erbsen und Bohnen die meisten Nährstoffe von allen Gemüsesorten enthalten. Neben Kalzium und Phosphor ist der hohe Gehalt an Inulin bemerkenswert. Dieser lösliche Ballaststoff ist ein richtiger Balsam für den Fettstoffwechsel und die Darmflora. Zusammen mit dem sehr niedrigen Fett- und Kaloriengehalt mach der hohe Ballaststoffanteil die Schwarzwurzeln zu einem ausgesprochen figurfreundlichen Genuss.

Tipps zur Verarbeitung:

Bevor Sie die Schwarzwurzeln mit einem Spargelschäler schälen sollten Sie diesen zunächst gründlich waschen. Da beim schälen Milchsaft mit hervorragenden färbeeigenschaften austritt sollten Sie dazu Handschuhe tragen. Damit die Schwarzwurzelstangen nach dem schälen nicht braun werden müssen diese sofort in eine Schüssel mit Wasser und Essig oder Zitronensaft.

Tipps für`s Silvester-Raclette

RacletteRaclette und Silvester - das gehört in vielen Haushalten zusammen. Was ist zu beachten?

Als Faustregel können Gastgeber pro Person mit 200 bis 250 g Raclette-Käse und 120 bis 150 g Fleisch rechnen. Dazu kommen 150 bis 200 g Gemüse. Gut im Pfännchen machen sich Karotten, Rosenkohl, Lauch, Rote Bete, Pastinaken, Chicorée und Zwiebeln. Um nicht nach zwei Portionen satt zu sein, sollten Sie kohlenhydrathaltige Beilagen reduzieren. In der Regel kalkuliert man mit 200 g vorgegarten Kartoffeln. Gibt es keine Kartoffeln, reichen Sie 100 g Brot pro Person.

Geschnittenes Gemüse hält sich abgedeckt gut im Kühlschrank. Vorbereitung zahlt sich hier also aus, will man nicht ständig die gesellige Runde verlassen. Reste machen sich am nächsten Tag in einem Eintopf gut.

Um hartnäckige Verschmutzungen in den Pfännchen loszuwerden, weichen Sie diese über Nacht in kaltem Wasser ein. Vorbeugen können Sie, wenn Sie Ihre Gäste bitten, die Pfännchen nach der Benutzung direkt mit Küchenpapier auszuwischen.

Um die Luft im Raum zu neutralisieren, hilft ein aufgestellter Teller mit Kaffeepulver oder Essigessenz. Lüften am nächsten Morgen tut sein Übriges.

Unsere Angebote für einen gelungenen Rutsch ins neue Jahr:

Weiterlesen: Tipps für`s Silvester-Raclette

Tipp: Käseplatte dekorieren

KäsetellerOb in gemütlicher Runde zum Wein oder Bier, als krönender Abschluss eines Festagsmenüs oder als leichter Begleiter zum Frühstück. Stets passt eine ausgewählte Variation unterschiedlicher Käsesorten. Zum Abschluss unserer Tour de Kas geben wir Ihnen heute noch ein paar Tipps für den Aufbau einer Käseplatte.

Für eine Käseplatte sollten Sie 5 Käsesorten einplanen. Wenn der Käse die Hauptrolle spielt sollten es 120 - 150 g/Person sein. Als Begleiter zum Frühstück oder zum Wein reichen 80 - 100 Gramm.

Schneiden Sie einen Teil der Käsestücke Mundgerecht auf, damit die Gäste wissen, wie sie weiter schneiden sollten, damit kein Gemetzel entsteht.

Bei der Anordnung der Käse auf dem Teller gibt es keine starren Regeln, nur bei der Lagerung sollten sie die Käsesorten trennen.

Beliebt ist das Dekorieren der Käseplatte mit Früchten. Doch hier gilt: Weniger ist mehr. Schließlich ist der Käse der Star. Sparsam eingesetzte Weintrauben, Birnenschnitze und Walnüsse harmonieren immer gut. Ansonsten passt z.B. auch Feigensenf oder Aprikosen Kompott sehr gut.

Damit Käse seinen optimalen Geschmack entfalten kann darf er nicht zu kalt sein. Nehmen Sie ihn deshalb 60 - 90 Minuten vorher aus dem Kühlschrank.

Unsere Käse-/Wein-Empfehlungen für die kommende Woche:

Weiterlesen: Tipp: Käseplatte dekorieren

Auslieferung Fisch

In der kommenden Woche liefern wir den vorbestellten Fisch aus. Bitte packen Sie diesen gleich in die Zone Ihres Kühlschranks mit der niedrigsten Temperatur. Wenn Sie den Fisch nicht gleich zubereiten sollten Sie diesen am besten einfrieren.

Folgende Weinempfehlungen können wir Ihnen noch dazu geben:

Weißer vom Keuper

Weißer vom Keuper --> 5,99 €/St.

Feinfruchtig, harmonisch mit dezenter Säure.
Das Weingut Schäfer-Heinrich liegt am Rande der Stadt Heilbronn, idyllisch umgeben von Weinbergen. Seit 1990 betreibt die
Familie Hieber ökologischen Weinbau. Sie sind Mitglied beim Ecovin-Anbauverband für ökologischen Weinbau. Auf 18 Hektar werden Lemberger, Trollinger aber auch Raritäten wie Cabernet Mitos angebaut.

Alles-Raus-Kiste

In unsere "Alles-Raus-Kiste" packen wir vor unserem Betriebsurlaub Produkte aus den Produktbereichen Obst-, Gemüse und Milchprodukte zum Fixpreis von 9,50 € mit Waren im Wert von mindestens 14 €. Dieses Angebot gilt nur einmal je Bestellung und nur solange der Vorrat reicht.

Sie können Ihre "Alles-Raus-Kiste" vorbestellen und am Freitag, den 22. Dezember zwischen 14:30 und 16:30 Uhr beim Ab-Hof-Verkauf abholen. Auf unserer Samstagstour in Richtung Salzburg liefern wir die "Alles-Raus-Kisten" gleich mit.

NEU: Lecker`s Kräuterkäse

Es gibt einen neuen Käse aus unserer Hofmolkerei: Lecker`s Kräuterkäse

Lecker`s Kräuterkäse ist ein frischer Schnittkäse, verfeinert mit Kräutern der Provence. Im Vergleich zum Reserl-Käse hat er eine weichere Konsistenz. Ungeöffnet hält sich auch der neue Kräuterkäse im Kühlschrank theoretisch einige Zeit - praktisch wird er wohl schnell verspeist sein :-)

Unser neuer Kräuterkäse eignet sich gut gewürfelt im Salat, geschnitten auf Brot oder zum Überbacken.

Unser Käse-Angebot: