Image
 
Shop Menü
Shop Menü

Käse der Woche: Demeter Gouda jung

GoudaDie Milch für den jungen Demeter Gouda kommt von 25 biodynamischen Milchbauern. Die Kühe sind natürlich vom Frühjahr bis Herbst draußen und fressen in dieser Zeit viel Gras.

Der Käse wird mit vegetarischem Lab zubereitet und ist darum auch für Vegetarier geeignet.

Der biodynamische Landbau sorgt automatisch für mehr Biodiversität. Die Landwirte der Zuiver Käserei gehen noch einen Schritt weiter und schützen durch Blumenwiesen voller Schmetterlinge und Bienen speziell die Ackervögel, die durch die intensive Landbewirtschaftung ansonsten kaum noch Brutplätze finden.

Unser Angebot:

Shop Tipps

Sehr viele unserer Kunden nutzen unseren Online-Shop, um ihre Ökokisten zu bearbeiten oder sich ihre Lieferung komplett individuell zusammen zu stellen. Hin und wieder bekommen wir Rückmeldungen zu Problemen. Um Ihnen das Einkaufen so einfach wie möglich zu machen, möchten wir Ihnen heute ein paar Tipps aufzeigen:

Kalender

Bestellfrist abgelaufen trotz rechtzeitiger Anmeldung

Der Bestellschluss liegt in der Regel um 7 Uhr am Tag vor der Lieferung (durch Feiertage kann er sich jedoch ggf. um einen Tag nach vorne verschieben). Wenn Sie sich vor dem eigentlichen Bestellschluss im Shop anmelden und trotzdem die Meldung bekommen "Bestellschluss überschritten", kann es daran liegen, dass das falsche Lieferdatum ausgewählt ist.

Das ausgewählte Lieferdatum sehen Sie oben in dem grünen Button. Klicken Sie auf den Button, wenn Sie das Lieferdatum ändern möchten.

Hinweis: Auf einem Smartphone wird aufgrund des schmalen Bildschirms das Datum im Kalenderbutton nicht angezeigt.

 

WarenkorbWarenkorb kann nicht abgesendet werden

Normalerweise "merkt" sich der Shop Ihren Zugang und erkennt Sie automatisch wieder, wenn Sie erneut unseren Shop aufrufen. Manche Browser sind jedoch so eingestellt, dass Cookies automatisch gelöscht werden. Auch wenn seit der letzten Bestellung eine längere Zeit verstrichen ist, erfolgt die Anmeldung nicht mehr automatisch. Wenn Sie nicht angemeldet sind, können Sie zwar Produkte in den Warenkorb legen, diesen aber nicht abschicken.

Sie erkennen, ob Sie angemeldet sind oder nicht an dem grünen Button in der Menüzeile. Werden Sie dort mit Ihrem Namen begrüßt, sind Sie korrekt angemeldet. Steht dort dagegen nur "Anmelden", müssten Sie sich erneut mit Ihrer Kundennummer und Ihrem Passwort anmelden.

Auch wenn Sie den Mindestbestellwert von 15 € noch nicht erreicht haben, können Sie den Warenkorb nicht absenden.

Bitte beachten Sie: Bei jeder Änderung Ihres Warenkorbs müssen Sie die Bestellung erneut abschicken. Erst dann werden die Änderungen im System gespeichert und von uns so bearbeitet. Zur Kontrolle bekommen Sie bei jeder Änderung auch eine Bestellbestätigung. Sollten Sie diese nicht bekommen, ist der Warenkorb nicht abgesendet worden.

 

Zucchini von Rosi Klinger

Zucchini gelbZucchini gibt es in vielen verschiedenen Formen und Farben. Zumeist sind sie in ihrer länglichen, grünen Form bekannt. Von Rosi bekommen wir nächste Woche auch gelbe und runde Zucchini-Raritäten.

Geerntet mit einer Länge zwischen 10 und 20 cm sind Zucchini ein wunderbar zartes Gemüse. In der Küche sind Zucchini beliebte Alleskönner. Sie können sowohl roh verarbeitet als auch gedünstet, gebraten  oder gegrillt werden. Die runden Zucchini eignen sich gut zum Füllen mit z.B. Hackfleisch oder kleingehacktem Fisch.

Da Zucchini sehr kalorienarm sind, viel Wasser aber auch Vitamine sowie Mineralstoffe enthalten, sind sie leicht verdaulich und so ein perfektes Sommergemüse. Bei der Lagerung sollten Sie darauf achten, dass sie nicht kälter als 8°C gekühlt werden und nicht zusammen mit Tomaten im gleichen Fach liegen. Die Tomaten verströmen das Reifegas Ethylen, das die Zucchini schneller altern lässt.

Unser Angebot:

Zucchini --> 6,49 €/kg
  Zucchini rund --> 6,49 €/kg

Demetergärtner Hans Dandl

Hans DandlAb der kommenden Woche haben wir das Gemüse von einem weiteren Ökogenuss-Erzeuger im Angebot:

Der Demeter-Gemüsehof von Hans Dandl und Gisela Sengl zählt zu den Pionieren des Bio-Anbaus in Bayern. Die fruchtbaren Böden sind eingebettet in die herrliche Kulturlandschaft des Chiemgaus. Viel Erfahrung im Bio-Landbau sowie eine lange Familientradition in der Landwirtschaft bilden die Grundlage für allerbeste Bio-Gemüse-Qualität. Seit 1984 werden die Felder biologisch bewirtschaftet. Der vielfältige Anbau geht von Zucchini über Lauch bis Tomaten und Feldsalat. Eine besondere Spezialität ist die große Vielfalt beim Kartoffelanbau.

Schlangengurken

Gurken sind aufgrund ihres hohen Wassergehalts im Sommer eine willkommene Erfrischung. Durch ihren geringen Kaloriengehalt können sie auch in größeren Mengen ohne Reue gegessen werden.

Gurken sind reich an den Vitaminen B, C und E. Außerdem enthalten sie Calcium, Zink, Eisen, Magnesium, Kalium und Phosphor. Da die Nährstoffe vor allem in der Schale sind sollte diese immer mit verzehrt werden.

Unser Angebot:

Mangold

Bunter Mangold macht sich nicht nur gut auf  dem Teller, er enthält auch außerordentlich viel Vitamin K, welches für die Blutgerinnung und Knochenbildung wichtig ist, Kalium und Eisen. Mangold ist nah verwandt mit der Zuckerrübe. Deshalb enthält auch seine Wurzel viel Zucker und wurde zunächst auch zur Zuckergewinnung verwendet.

Die Verwendungsmöglichkeiten für Mangold in der Küche sind vielfältig: Mangold harmoniert mit gebratenem Fleisch, Fisch und Eierspeisen. Er ist für Eintöpfe und Aufläufe, herzhafte Kuchen und Salate verwendbar. Serviert wird er sowohl roh als auch gekocht, in Butter gedünstet, gedämpft  und überbacken.

Zubereitungstipp: Sofern Blätter und Stiele zusammen verwendet werden sollen, müssen die Rippen, da sie eine längere Garzeit benötigen, zerkleinert vorgegart werden.

Unser Angebot:

Regionaler Gemüseanbau: Markus Hager

Es freut uns sehr, dass unser regionales Bio-Netzwerk stetig weiter wächst und immer mehr junge Betriebsleiter den Schritt wagen, auf biologischen Landbau umzustellen. Den Bioanbau in der Region zu fördern, war schließlich auch unser wichtigstes Ziel, als wir unsere Ökogenuss-Plattform geplant haben.

Nach einer zweijährigen Versuchsphase auf einer kleinen Fläche hat sich Markus Hager im September 2020 dazu entschieden, einen eigenen landwirtschaftlichen Betrieb zu gründen und sich dem Naturlandverband anzuschließen. Nun baut er in Fridolfing auf 1,2 ha 20 verschiedene Gemüsesorten an. Außerdem hat er eine Streuobstwiese mit Apfelbäumen und eigene Bienenvölker. Den biologischen Anbau hat er gewählt, weil er für und mit der Natur arbeiten will.

Wir bekommen nächste Woche von Markus verschiedene Salate, Wirsing, Brokkoli und Spitzkraut.

Uns liegt besonders daran, auch die kleinen Erzeuger zu unterstützen. In der Natur der Sache liegt es jedoch, dass wir nur begrenzte Mengen bekommen. Damit wir Sie trotzdem zuverlässig mit Ihrem Wunschprodukt beliefern können, fassen wir das Angebot von mehreren kleinen Erzeugern zusammen und kennzeichnen dies beim Produkt. So kommen z.B. nächste Woche die Salate von uns, von Markus Hager und von Hans Spitzauer.

Durch das Zusammenfassen können wir die Produkte in optimaler Frische bei niedrigstem CO2-Aufwand für die Anlieferung für Sie anbieten. Markus liefert z.B. seinen Salat am Montag, den wir dann für die Dienstagslieferung in Ihre Kiste packen. Am Dienstag liefert Hans Spitzauer den Salat, der wiederum frisch für den nächsten Tag verwendet wird usw.

Neue Produkte von der Metzgerei Heilmaier

Die hochwertigen Rindfleisch-Glaskonserven werden in der Metzgerei Gottfried Heilmaier aus Waging am See handwerklich hergestellt.

Verarbeitet werden ausschließlich Rinder der alten regionalen Rinderrasse Pinzgauer. Damit leistet die Metzgerei einen wichtigen Beitrag dazu, die alte Rinderrasse zu erhalten. Pinzgauer waren früher Drittnutzungstiere. Sie wurden nicht nur gemolken und geschlachtet, sondern auch als Zugtiere eingesetzt. Mit Aufkommen von Traktoren in der Landwirtschaft verlor die Zugkraft der großen Tiere an Bedeutung. Durch ihr schönes, rotbraunes Fell mit der charakteristischen Musterung bereichtern die stolzen Tiere auf der Weide unsere Kulturlandschaft jedoch enorm.

In den Glaskonserven befinden sich keine Geschmacksverstärker, Extrakte oder Gewürzmischungen. Die Bio RUPERTIRIND-Gläser sind zertifiziert glutenfrei und es werden nur frische Zutaten aus der Region verwendet.

 

 Sauce Bolognese 675ml --> 8,59 €/Stück

Die Bio Sauce Bolognese schmeckt so köstlich wie in Italien. Nur mit frischen Zutaten wurde diese Bolognese in eigener handwerklicher Herstellung selbstgemacht. Der fein abgestimmte Geschmack von Rosmarin, Oregano und Thymian entführt Sie an eine felsige mediterrane Küste.

 

 Gulaschsuppe 675ml --> 9,29 €/Stück

Das Bio Chili con Carne ist sanft und rund im Geschmack, behält aber trotzdem die mexikanische feurige Note. Schon beim ersten Bissen werden Sie den Zauber Südamerikas spüren und schmecken!

 

Gulasch 690 ml --> 14,99 €/Stück

Für das Bio Gulasch wird nur edles Rindfleisch der Rasse Pinzgauer verwendet. Dazu werden frische Zwiebeln und Paprika angebraten und mit Gewürzen abgerundet. So entsteht ein vollwertiges und leckeres Gericht, das Sie mit Nudeln oder Kartoffeln servieren können.

 

Ochsenbrust in Bouillon 690 ml --> 9,99 €/Stück

Die Bio Ochsenbrust in Bouillon vom Pinzgauer Ochsen ist gut, zart und mit feinem Rindfleischgeschmack. Dieses klassische bayerische Gericht wird mit Meerrettich und Kartoffeln serviert.

 

Wieder da: Bandnudeln aus Laufener Landweizen

Letzte Woche haben wir wieder Bandnudeln aus unserem Laufener Landweizen hergestellt. Der Laufener Landweizen ist eine alte Kultursorte, die bereits im 16. Jahrhundert im Rupertiwinkl erwähnt wurde. Mit der Entwicklung von neuen, leistungsfähigeren Sorten kam der Laufener Landweizen mit seinen um ca. 50 - 70% niedrigeren Erträgen ins Hintertreffen. Durch Zufall wurde er vor einigen Jahren in einer Samenbank in Braunschwaig wieder entdeckt.

Eine Inhaltsstoffanalyse zeigt, dass der Laufener Landweizen konventionellen Weizensorten einiges vorraus hat. So enthält er mehr wichtige Mineralstoffe wie Silicium oder Zink (wichtig für Immunsystem und Knochen) und einen erstaunlich hohen Gehalt an Carotinoiden (wichtig für den Schutz der Haut vor der Sonne).

Nudeln aus Laufener Landweizen und Eiern aus unserer Bruderhahn-Haltung :

 

Bandnudeln Laufener Landweizen, 300g --> 3,40 €/Stück

Die Zutaten für unsere Bandnudeln aus Laufener Landweizen stammen alle von unserem Hof. Den Landweizen  haben wir in der Surmühle zu Grieß vermahlen lassen. Die Eier kommen, wie bei all unseren Nudelsorten,  von unseren freilaufenden Demeterhühnern.

Weitere Sorten aus unserer Nudel-Manufaktur:

 

Bandnudeln 300g --> 2,99 €/Stück

Nudeln aus Harteweizengrieß und 26% Ei-Anteil.

 

Spirelli 300g --> 2,99 €/St.

Die Spirelli passen gut zum Ruperti-Gulasch oder der Ruperti Rinderroulade.

 

Spirelli bunt 300g --> 3,40 €/St.

Neben dem eigenen Verzehr eignen sich die bunten Spirelli auch gut als Mitbringsel oder für einen Geschenkkorb.

 

Spaghetti 300g --> 3,10 €/St.

Wir formen Nester aus den Spaghetti, die sich beim Kochen wieder auflösen.

 

Suppennudeln, 300g --> 3,10 €/St.

Wir empfehlen für die Suppennudeln unsere Gockelsuppe.

 

oekokiste@biohof-lecker.de
Tel.: +49 (0)8682 953224
Mo. - Fr. 8:00 - 12:30
Biohof Lecker

Lieferservice direkt vom Bauernhof