Image
 
Shop Menü
Shop Menü

Sommer Tour de Kas

 

DanzlDiesen Sommer besuchen wir auf unserer 'Tour de Kaas' Tiroler Käsereien mit Erstklassigen Käsespezialitäten. Jede Woche stellen wir hier eine Käserei vor.

Den Käse können Sie im Shop einzeln bestellen oder sich eine unserer Käsetüten von uns als Abo zusammenstellen lassen.

Den Anfang machen wir mit Sebastian Danzls Sennerei. 25 Bauern aus Schwendt beliefern die Sennerei von Käsemeister Sebastian Danzl mit tagesfrischer Bio-Heumilch.

Zu der Käsevielfalt aus dem Hause Danzl zählen der mit Trebern geschmierte Weinberger. Eine ganz spezielle Besonderheit von Sebastian Danzls Sennerei ist zudem der Bio-Schnittlauchkäse. Der Schnittlauch wird auf knapp 1.200 Metern auf der Kohlalm bei Schwendt von Hand geerntet, fein geschnitten und während des Käsens untergemengt. Das feine Aroma des wild gewachsenen Schnittlauchs eignet sich hervorragend zur Verfeinerung des Käses.

Unser Angebot:

Schnittlauchkäse --> 2,69 €/100g

mit wild gewachsenem Schnittlauch

  Weinberger --> 2,89 €/100g

Schnittkäse nach Schweizer Art in der Bergkäseform. Ein sehr feiner geschmeidiger und vollmundiger Käse. Er wird ca. 2 Monate mit biologischem Rotweingeläger geschmiert, dadurch erhält er seinen ausgeprägten Charakter.

Den Sommer konservieren

MarmeladeSelbstgemachte Marmelade und frisches Kompott sind einfach lecker und mit ein paar kleinen Helferchen auch super einfach gemacht. Aktuell haben viele Früchte Hauptsaison, die sich besonders zum Gelieren und Einmachen eignen, wie beispielsweise Erdbeeren, Aprikosen oder Rhabarber.

Zu feinen Fruchtaufstrichen verarbeitet,  können Sie sich diesen sommerlichen Genuss auch auf das Frühstücksbrot holen und dabei, im Vergleich zu gekauften Aufstrichen, jede Menge Zucker sparen. In der Konfitüren-Verordnung ist nämlich explizit geregelt, dass Marmeladen, Konfitüren oder Gelees zu mindestens aus 50 % Zucker bestehen müssen. Diese Form der Haltbarmachung hat eine lange Tradition. Schon im alten Rom wurde Zwetschgenmus mit Zuckerrohr haltbar gemacht.

Neben dem Obst haben wir natürlich auch alles andere, was Sie für hausgemachte Marmelade benötigen. Jetzt loslegen und den Geschmack des Sommers konservieren!

Wenn Sie auf jahrelange Haltbarkeit verzichten können, möchten wir Ihnen hier einige Alternativen für frisch zubereitete fruchtige Aufstriche anbieten:

Geliermittel --> 3,39 €/St.

Das rein pflanzliche Geliermittel Agar Agar von "Lecker`s" wird aus Rotalgen gewonnen und ist frei von Konservierungsstoffen. Damit die Gelierung gelingt muss das Agar Agar nach dem Quellen mindestens zwei Minuten kochen und anschließend auf unter 40° C abkühlen.

Ein Teelöffel Agar Agar entspricht ungefähr 6 Blatt Gelatine und reicht für ca. 500g Früchte.

Käse von Attl's Ziegenhof

 

Nächste Woche haben wir (solange der Vorrat reicht) Ziegenkäse von Attl`s Bio Ziegenhof aus Fridolfing im Angebot. Der Attlhof wird von Alois und Monika seit 1992 mit der Priorität auf nachhaltigem und natürlichem Wirtschaften geführt. 2008 legten sie Ihren Schwerpunkt auf die Ziegenhaltung und stellten ihren Betrieb auf biologischen Landbau um.

Die Obermaiers betonen, dass Ihre Ziegenmilch nicht nach Stall oder Bock riecht, so wie das landläufig angenommen wird. Entscheidend dafür ist eine saubere Haltung der Tiere, sowie eine frische und hygienische Verarbeitung der Milch.

Für Menschen mit Laktoseintolleranz kann Ziegenkäse eine Alternative sein. Die bessere Verträglichkeit rührt von der anderen Zusammensetzung des Eiweißes und der essentiellen Fettsäuren her.

250g Ziegenkäse eingelegt in Olivenöl mit Gewürzen

Streich bzw. Frischkäse

Dessertkäse

Gemüse-Neuigkeiten

Spitzkraut von Hans & Rosi

Nächste Woche gibt es frisches Spitzkraut von unseren Gärtnerfamilien Spitzauer und Klinger. Spitzkohl ist mit dem Weißkraut verwandt, zeichnet sich jedoch in einem feineren, ganz leicht nussigen Geschmack aus. Anders als seine kugelköpfigen Vettern ist Spitzkraut durch seine feine Struktur leichter verdaulich.

Wie alle Kohlsorten enthält auch das Spitzkraut eine große Portion Vitamine. Mit über 40 Milligramm je 100 Gramm Spitzkraut liefern bereits 200 Gramm den durchschnittlichen Tagesbedarf an Vitamin C. Auch das reichlich enthaltene Zink stärkt die Abwehrkräfte.

Unser Angebot:                                                             

Zucchini von Rosi

Zucchini gibt es in vielen verschiedenen Formen und Farben. Zumeist sind sie in ihrer länglichen, grünen Form bekannt. Von Rosi bekommen wir nächste Woche auch gelbe, gestreifte und runde Zucchini-Raritäten.

Geerntet mit einer Länge zwischen 10 und 20 cm sind Zucchini ein wunderbar zartes Gemüse. In der Küche sind Zucchini beliebte Alleskönner. Sie können sowohl roh als auch gedünstet, gebraten  oder gegrillt gegessen werden. Die runden Zucchini eignen sich gut zum Füllen mit z.B. Hackfleisch oder kleingehacktem Fisch.

Da Zucchini sehr kalorienarm sind, viel Wasser aber auch Vitamine sowie Mineralstoffe enthalten, sind sie leicht verdaulich und so ein perfektes Sommergemüse. Bei der Lagerung sollten Sie darauf achten, dass sie nicht kälter als 8°C gekühlt werden und nicht zusammen mit Tomaten im gleichen Fach liegen. Die Tomaten verströmen das Reifegas Ethylen, das die Zucchini schneller altern lässt.

Unser Angebot:                                                              

 

Shop Tipps

Anfang des Jahres haben wir unseren neuen Online-Shop eingeführt. Er bietet im Vergleich zur vorherigen Version einen verbesserten Zugriff für mobile Geräte, eine einfachere Artikelsuche, Merklisten und die Möglichkeit Ihr Abo selbst anzupassen.

Gelegentlich kommt es jedoch zu Problemen, für die wir hier ein paar Tipps geben möchten:

Shop ist überlastet

Dieses Szenario kommt zum Glück jetzt weniger häufig vor. Vor allem in der Corona-Hochzeit konnte auf unseren Shop zeitweise nicht zugegriffen werden. Besonder Schwerpunkt in der Benutzung ist  jetzt z.B. auch noch der Sonntag Abend.
Sollte es zu zeitweisen Zugriffsproblemen kommen, können Sie einfach etwas später noch einmal vorbei schauen.

Bestellfrist abgelaufen trotz rechtzeitiger Anmeldung

Der Bestellschluss liegt in der Regel um 7 Uhr am Tag vor der Lieferung (durch Feiertage kann er sich jedoch ggf. um einen Tag nach vorne verschieben). Wenn Sie sich vor dem eigentlichen Bestellschluss im Shop anmelden und trotzdem die Meldung bekommen "Bestellschluss überschritten", kann es daran liegen, dass das falsche Lieferdatum ausgewählt ist.

Das ausgewählte Lieferdatum sehen Sie oben in dem grünen Button. Klicken Sie auf den Button, wenn Sie das Lieferdatum ändern möchten.

Warenkorb kann nicht abgesendet werden

Normalerweise "merkt" sich der Shop Ihren Zugang und erkennt Sie automatisch wieder, wenn Sie erneut unseren Shop aufrufen. Manche Browser sind jedoch so eingestellt, dass Cookies automatisch gelöscht werden. Auch wenn seit der letzten Bestellung eine längere Zeit verstrichen ist, erfolgt die Anmeldung nicht mehr automatisch. Wenn Sie nicht angemeldet sind, können Sie zwar Produkte in den Warenkorb legen, diesen aber nicht abschicken.

Sie erkennen, ob Sie angemeldet sind oder nicht an dem grünen Button in der Menüzeile. Werden Sie dort mit Ihrem Namen begrüßt, sind Sie korrekt angemeldet. Steht dort dagegen nur "Anmelden", müssten Sie sich erneut mit Ihrer Kundennummer und Ihrem Passwort anmelden.

Auch wenn Sie den Mindestbestellwert von 15 € noch nicht erreicht haben, können Sie den Warenkorb nicht absenden.

Bitte beachten Sie: Bei jeder Änderung Ihres Warenkorbs müssen Sie die Bestellung erneut abschicken. Erst dann werden die Änderungen im System gespeichert und von uns so bearbeitet. Zur Kontrolle bekommen Sie bei jeder Änderung auch eine Bestellbestätigung. Sollten Sie diese nicht bekommen, ist der Warenkorb nicht abgesendet worden.

Uns liegt sehr viel daran, Ihnen das Einkaufen bei uns so einfach wie möglich zu machen! Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Probleme auftreten, damit wir daran arbeiten können, die Funktionen zu verbessern.


 

Obst-Neuigkeiten

Eigene Kirschen

Rot leuchtet es von unseren Kirschbäumen. In der kommenden Woche sind sie erntereif. Da jedoch auch die Vögel schon in den Startlöchern sitzen, sich über die Kirschen her zu machen, ist fraglich, wie viele der süßen Früchtchen wir ernten können.

Unsere alten Kirschbäume wurden von Toni (Christine`s Vater) selbst veredelt. Meist wurden die Kirschen bei uns entkernt und eingeweckt - falls sie nicht gleich vernascht wurden.

Tipp:
Kirschen zu entsteinen ist oft zeitaufwändig und klappt auch mit speziellen Geräten nicht immer einwandfrei. Leichter haben Sie es, wenn sie die Kirschen vor dem Entkernen für ein paar Minuten ins Gefrierfach legen. Der Stein löst sich dann besser und das Fruchtfleisch der Kirsche bleibt fester.

Unser Angebot:

Apfel Golden Delicious

Leider sind die Lager an heimischen Äpfeln fast komplett leer. In der kommenden Woche haben wir noch Äpfel der Sorte Golden Delicious.

Voll ausgereift ist Golden Delicious ist ein süßaromatischer, leicht anisartiger Apfel. Die Früchte sind grünlich, werden mit Reife cremefarben und können an der Sonnenseite leicht gerötet sein.

Entdeckt wurde die Sorte 1890 in den USA und verbreitete sich aufgrund seines hohen Ertrages von dort aus in die ganze Welt. In der DDR war er als "Gelber Köstlicher" allgegenwärtig. In der Steiermark und Südtirol ist die Sorte immer noch der wichtigste Apfel.

Aufgrund seiner positiven Eigenschaften wurden Golden Delicious in zahlreichen Zuchtprogrammen verwendet. Deshalb ist sein Erbgut unter anderem in den Sorten Rubinette, Jonagold, Elstar und Gala zu finden.

Unser Angebot:

 

Workshop Klimafreundlich leben

Die Corona-Krise hat uns gezeigt, zu welch drastischen Maßnahmen unsere Gesellschaft fähig ist, wenn es gilt, ein gemeinsames und dringliches Ziel zu erreichen. Der Klimawandel ist zwar für viele präsent, aber die Dringlichkeit hier Maßnahmen umzusetzen, ist für viele noch nicht in außreichendem Maß gegeben.

Wir möchten unseren Betrieb weiter dem Ziel näher bringen, klimafreundlich zu wirtschaften und besuchen darum den VHS-Kurs 'Klimafreundlich Leben' von Franz Galler, mit dem uns auch die Zusammenarbeit in der Gemeinwohlökonomie verbindet. Das Ziel ist es, gemeinsam möglichst viel CO2 im eigenen Leben einzusparen. Im ersten Schritt untersuchen wir unseren eignen CO2 Fußabdruck. Bei jedem Treffen vertiefen wir uns in die Einsparmöglichkeiten, der größten persönlichen Emissionsbereiche wie Wohnen, Mobilität, Konsum und Ernährung. Bei der schlichten Theorie bleibt es hier jedoch nicht. Jeder setzt sich bis zum nächsten Treffen Ziele, um seinen eigenen CO2 Ausstoß zu senken. Am Ende des halben Jahres wird erneut der Fußabdruck aller Teilnehmer*innen gemessen und der Erfolg wird sichtbar.

Gemeinsam mit weiteren Kursgruppen sollen so bis Jahresende 100 Tonnen CO2 eingespart werden. Glückt dieses Vorhaben, wird miteinander ein CO2-neutrales Fest gefeiert und das Pilotprojekt 2021 auf weitere Regionen ausgeweitet. Die Teilnehmer*innen haben nach dem erfolgreichen Verlauf des Projektes die Chance, in einem Qualifizierungswochenende selbst "Klimafreundlich Leben"-Gruppenleiter*in zu werden.

Interesierte könne noch an dem Kurs teil nehmen. Zu finden ist dieser bei der VHS-Rupertiwinkel und beim Kreisbildungswerk Traunstein.

Lagertipps für Obst und Gemüse

LagertippsObst und Gemüse sind wichtige und gesunde Ernährungsbausteine, die uns mit reichlich Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen versorgen. Durch zu lange oder falsche Lagerung können die Nährstoffe jedoch teilweise bis  völlig zerstört werden. Beispielsweise hat zu warm gelagertes Gemüse nach zwei Tagen bis zu 70% seiner Vitamine verloren. Zudem verdirbt falsch gelagertes Obst und Gemüse relativ schnell. Wenn Sie ein paar Kleinigkeiten beachten, erreichen Sie, dass Ihr Obst und Gemüse langsamer altert und die wertvollen Eigenschaften erhalten bleiben.

In unserem 4-seitigen Lagertipps-Flyer haben wir ihnen die wichtigsten Tipps zusammengefasst, wie Sie Ihr Obst und Gemüse vitamischonend und frisch aufbewahren können. Diesen Flyer haben Sie bei Ihrer ersten Lieferung in Ihrer Erstkundenmappe bekommen. Im Shop können Sie sich gerne gratis ein weiteres Exemplar bestellen:

Steinfrüchte von Abuelo Pablo

PfirsichNächste Woche bekommen wir die Steinfrüchte von Abuelo Pablo. Der Name Abuelo Pablo bedeutet "Großvater Paul". Pablo war der Großvater des Geschäftsführers Paco Casallo.

Paco führt den Betrieb gemeinsam mit José Ramón Rituerto. Die Familien der Beiden sind bereits seit mehr als sechs Generationen in der Landwirtschaft tätig. Die Bio-Landwirtschaft haben die beiden 2001 für sich als den richtigen Weg erkannt. Insgesamt gehören sechs Fincas zu ihrem Betrieb. Gemeinsam baut die Familie Casallo und ihre Mitarbeiter Bio-Lebensmittel in Demeter-Qualität für die Marke Abuelo Pablo an.

2009 haben Paco und José aus Überzeugung und Leidenschaft alle Fincas auf biodynamische Landwirtschaft umgestellt und seit 2012 sind sie Demeter zertifiziert. Die Fincas liegen in der Region Badajoz in Spanien. Ihre Nektarinen sind besonders süß und aromatisch, ebenso wie die Pflaumen. Sie zeichnen sich durch ein besonderes Reifeverhalten aus, denn es werden spezielle japanische Sorten angebaut. Die Pflaumen entfalten ihre volle Süße ein paar Tage nach der Ernte bei Raumtemperatur, wenn der Säuregehalt weicht.

Unser Angebot:

Pfirsich gelb --> 7,99 €/kg
Pfirsich flach --> 9,99 €/kg
Nektarinen --> 9,99 €/kg
Pflaumen rot --> 7,99 €/kg

 

Biohof Lecker

Lieferservice direkt vom Bauernhof