Image
 
Shop Menü
Shop Menü

Wochenmarkt im Stadtpark / Lieferung am 1. Mai

MarktAb 25. April erlaubt die Stadt Laufen wieder den Wochenmarkt am Samstag. Er findet jetzt von 8 - 12 Uhr im Stadtpark statt, da hier die notwendigen Abstände eingehalten werden können.

Mit unseren Milchprodukten finden Sie uns außerdem jeden Mittwoch von 7:30 - 12:30 Uhr in Unterwössen  und jeden Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr in Traunstein.

Lieferung am 1. Mai

Wir nehmen den Tag der Arbeit am 1. Mai wörtlich und liefern Ihnen in der KW18 Ihre Ökokiste wie gewohnt aus. Durch die Vielzahl der Bestellungen können wir die Liefertage nicht verschieben und bringen Ihnen deshalb auch am Feiertag Ihre Kiste. 

Aktuelles im Frischeangebot

Wir sind es gewohnt zu jeder Jahreszeit aus einem breiten Angebot an Obst und Gemüse schöpfen zu können und haben dabei den regionalen und saisonalen Bezug vielfach aus den Augen verloren. Durch die Corona-Krise und die dadurch ausgelösten höheren Anforderungen werden Produkte aus Italien und Spanien ungewohnt teuer. Gründe hierfür sind unter anderem der Mangel an Fahrern, der reduzierte Arbeitskräftebesatz in den Pack- und Waschstationen sowie der Wegfall des öffentlichen Nahverkehrs für Arbeiter in den wärmeren Ländern.

Zum Glück läuft die Saison für unsere regionale Ware langsam an. Noch können unsere Gärtner mit der aktuell großen Nachfrage kaum mit halten. Bald aber schon ist viel genug heimisches Gemüse erntereif.

Unser Tipp: Es müssen nicht immer die Paprika oder Tomaten sein. Mit Kartoffeln, Lauch, Karotten, Sellerie & Co. lässt sich Ihre Ökokiste auch kostengünstiger befüllen. Dazu empfehlen wir Ihnen unsere saisonal zusammen gestellten Gemüse- oder Obstkisten. Jede Woche neu planen wir Ihnen eine Zusammenstellung basierend auf den verfügbaren Erntemengen der Gärtner. Sie erleichtern damit uns und unseren Lieferanten die Kalkulation was zu weniger Lebensmittelverlusten und höherer Liefersicherheit führt. 

Unser Empfehlungen für nächste Woche:

 

Rucola --> 2,19 €/Bd.

von Rosi Klinger

 

Petersilie --> 2,29 €/Bd.

von Rosi Klinger

 

Kopfsalat --> 3,49 €/St.

von Hans Spitzauer

 

Eichblatt rot --> 3,49 €/St.

von Hans Spitzauer

 

Aktuelles im Frischeangebot

RadieschenDie kleine rote Knolle mit ihrem scharfen Geschmack ist eine der ersten Gemüsesorten, die im Frühling geerntet werden kann. Die Beliebtheit des Radieschens als frisch würziges Frühlingsgemüse verdankt es einem Inhaltsstoff, der direkt unter seiner Schale sitzt, dem Senföl. Dieses bleibt allerdings nur enthalten, wenn das Radieschen roh verzehrt oder zubereitet wird.

Senföl macht Appetit, hilft dem Darm sich von ungeliebten Bakterien und Pilzen zu befreien und beeinflusst die Verdauung positiv. Nebenbei enthalten Radieschen noch reichlich Vitamin C, Kalium und Folsäure.

Tipp: Auch die Radieschenblätter können gut verwertet werden, z.B. in einem frühlingshaften Radieschenblätter-Topfen Dipp, Radieschen-Pesto oder einem vitaminreichen Smoothie.

Frohe Ostern

NestWir wünschen Ihnen trotz dieser außergewöhnlichen Zeit frohe Ostertage!

Leider fallen heuer die großen Familien-Osterfeste aus. Bis jetzt scheint die Pandemie in Deutschland und Österreich ganz gut im Griff zu sein. Damit dies weiterhin so bleibt, müssen Risikogruppen nach wie vor geschützt werden. Und doch sollten vor allem in Zeiten der Krise Traditionen nicht aufgegeben werden. Sie geben Halt, Struktur und Hoffnung. Natürlich freuen sich die Kinder schon lange auf das Osternester suchen. Was also Tun? Improvisation ist gefragt.

Viele Kirchen bieten die Osterandacht online an. Familienmitglieder, die nicht im gleichen Haushalt wohnen, können per Videoanruf mit zum Osterbrunch geholt werden. Wenn die Wohnung zu klein ist um Osternester zu verstecken, könnte eine Schnitzeljagd mit Lese- und Rechenaufgaben die Lösung sein. 

Keine Lieferungen am kommenden Dienstag

Durch den Feiertag am Montag können wir leider am Dienstag, den 14.4 nicht liefern. Da wir keine Ausweichmöglichkeiten mehr haben entfallen deshalb die Dienstagtouren in der KW15. 

Aktuelle Ausnahmesituation

Es freut uns nach wie vor sehr, dass uns so viele ihr Vertrauen schenken und von uns beliefert werden möchten. Um den Wünschen nach zu kommen, haben wir neue Mitarbeiter eingestellt, Packschichten eingeführt, Touren optimiert uvm. Und dennoch mussten wir viele Interessenten auf eine Warteliste setzen, die wir nun nach und nach abarbeiten. Leider gehen uns auch zunehmend die Kisten und Isoliereinsätzte aus. Darum haben wir in der vergangenen Woche einige blaue Kisten ohne Einsatz geliefert - zum Glück ist es noch nicht so warm. Bitte stellen Sie unseren Fahrer das Leergut vor der Haustüre bereit, damit wir die Kisten für das Osterfleisch in der kommenden Woche verwenden können.

Bei einigen Produktgruppen wie Mehl, Flocken oder Hefe kommt es aktuell immer noch zu Lieferschwierigkeiten. Auch unsere Eier sind knapp. Darum mussten wir die Bestellmengen auf eine Schachtel 6er Eier limitieren. 
Die hohe Nachfrage nach Grundnahrungsmitteln liegt an den geänderten Verzehrsgewohnheiten. Nun wird viel mehr zuhause gekocht und gebacken und nicht mehr schnell zwischen zwei Terminen außer Haus ein Snack verdrückt. Wenn der Anlass nicht so traurig wäre - eigentlich eine schöne Entwicklung hin zu mehr Bewusstsein für die essenziellen Dinge im Leben. 

Leider fallen heuer die großen Familien-Osterfeste aufgrund der Ausgangsbeschränkungen und der Rücksicht gegenüber den Risikogruppen aus. Ostern verbringen viele darum nur im kleinsten Kreis. Trotzdem sollten Traditionen auch in Krisenzeiten vor allem für die Kinder aufrecht gehalten werden. Palmbesen binden (auch ohne Weihe), Ostereier färben, Osterlämmer backen ...
Um dem Meister Lampe den Gang zum Supermarkt zu ersparen, finden Sie in unserem Online-Shop noch das ein oder andere für`s Osternest.

Lieferung an Ostern
Da wir durch die vollen Touren keine Ausweichmöglichkeiten mehr haben, liefern wir in der kommenden Woche auch am Karfreitag aus. Den Ostermontag gönnen wir uns und unseren fleissigen Mitarbeitern zum Ausschnaufen. Darum entfallen leider unsere Dienstagstouren in der KW16.

Ackerwildkräuter im Laufener Landweizen

Laufener LandweizenDer Anbau des Laufener Landweizens ist durch seine außergewöhnliche Wuchsform schon ein Gewinn für die Kulturlandschaft. Da er zudem in einem weiteren Reihenabstand als "normaler" Weizen gesäht wird, bietet er Raum für die Entwicklung einer artenreichen Begleitflora.

Seit Beginn des Ackerbaus vor rund 7.000 Jahren haben sich Blütenpflanzen gemeisam mit dem Getreide entwickelt. Arten wie Kornblume, Kornrade, Mohn und Kamille waren durch viele Jahrhunderte bunte Begleiter der Äcker und haben sich an den Anbauzyklus der Nutzpflanzen angepasst.

Verbesserte Saatgutreinigung, neue Sorten, Pestizideinsatz und intensivere Bodenbearbeitung haben zu einem massiven Rückgang der Ackerwildkräuter in den letzten Jahrzehnten beigetragen. Neben dem ästhetischen Wert in der Kulturlandschaft haben Ackerwildkräuter zahlreiche positive Wirkungen: Die unterschiedliche Wurzelbildung verbessert den Boden, abwechslungsreiche Blüten locken eine Vielfalt an Insekten an und bieten Nahrung- und Lebensraum.

Um selten gewordenen Pflanzen wieder anzusiedeln, haben wir Ackerwildkräuter in unseren Laufener Landweizen gesäht. Die Samen für dieses Artenschutzprojekt haben wir von der Biosphärenregion Bechtesgadener Land zur Verfügung gestellt bekommen.

Hier ein kleiner Überblick über die verwendeten Arten:

Das perfekte Osterei

Grundlage für das perfekte Osterei sind natürlich zunächst einmal die Eier von unseren Hühnern. Durch das junge frische Gras, das die Hühner auf der Weide fressen, sind die Eidotter intensiv gelb. Die Farbe macht sich nicht nur gut als Frühstücksei - auch beim Backen bleibt die Farbe erhalten.

Eier bemalenFür das traditionelle Osterfrühstück gehören leuchtend bunt gefärbte Eier. Völlig unbedenklich für Mensch und Umwelt sind die Eierfarben von nawaro oder AURO . Die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellten Farben eignen sich zum Kochen und Färben in einem Arbeitsgang. Für die Kinder ist es ein besonderer Spaß die gefärbten Eier anschließend mit den Wasserfarben aus dem Eiermalkasten zu verzieren.

Tipp: Damit die Eier besonders schön glänzen können Sie diese nach dem Färben noch mit ein paar Tropfen Speiseöl einreiben.

Irgendwann muss auch das schönste Osterei verspeist werden. Vor den Genuss hat die Natur jedoch die harte Schale gestellt. Oft bleiben beim Schälen Teile des Eiweiß an der Schale kleben und das Ei ähnelt mehr einer Mondlandschaft als einem appetitlichen Frühstücksgenuss.

Eier schälenDer entscheidende Faktor für die Schälbarkeit von gekochten Eiern ist das Alter des Eies. Entgegen der sonstigen Maxime bei Lebensmitteln gilt beim Kochen der Ostereier: Älter ist besser. Im Laufe der Zeit reduziert sich die Bindungskraft zwischen Eiweiß und Schalenhaut. Versucht man ein älteres Ei zu schälen, löst sich die Schalenhaut leicht mitsamt der Schale vom festen Eiweiß - das Ei bleibt heil und glatt.

Eier abzuschrecken wird vielfach empfohlen um die Eier besser schälen zu können. Tatsächlich kühlt sich das Eiweiß bei der kalten Dusche schlagartig ab und zieht sich zusammen. Dadurch lässt sich das Ei zwar besser schälen, doch durch den entstehenden Unterdruck und die durch die schnelle Abkühlung auftretenden Spannungen in der Eischale können von außen Wasser und Bakterien durch die poröse Kalkhülle in das Innere gelangen. Als Folge verdirbt ein abgeschrecktes Ei schneller. Die Haltbarkeit verringert sich auf nur noch wenige Tage, während ein hartgekochtes Ei mit intakter Schale bis zu einem Monat, im Kühlschrank sogar bis sechs Wochen haltbar ist.

 

Unser Osterei-Angebot:

Reserlkäse aus unserer Hofmolkerei

 

Ab dieser Woche können wir Ihnen wieder Reserlkäse in verschiedenen Varianten und Lecker`s -Kräuterkäse aus unserer Hofmolkerei anbieten. Grundlage für unsere Käse ist die Milch unserer Kühe. Durch ihre wesensgemäße Haltung mit ihren Hörnern, viel Freilauf und bestem Futter schenken sie uns besonders wertvolle Milch.

Durch die luftdichte Verpackung könnte unser Käse einige Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden - oft wird er aber gleich nach der Lieferung verspeist :-)

Reserlkäse

Reserlkäse, ca. 180 g --> 2,99 €/100 g

frischer Schnittkäse, eingelegt in extra nativem Olivenöl von Stavros Damros mit Kräutern

 Reserlkäse

Reserlkäse gute Laune, ca. 180 g --> 2,99 €/100 g

frischer Schnittkäse, eingelegt in extra nativem Olivenöl von Stavros Damros mit gute Laune Kräutern

Kräuterkäse Lecker`s Kräuterkäse, ca. 180 g --> 2,89 €/100 g

Der Kräuterkäse ist etwas weicher als der Reserlkäse und eignet sich sowohl kalt zum Brot als auch zum Überbacken von Nudeln, Pizza, etc.

 

Tempeh: vegan, vollwertig, leicht bekömmlich

Ab kommender Woche haben wir wieder Tempeh im Angebot. Tempeh ist ein fermentiertes Naturprodukt aus Sojabohnen. Unser Tempeh wird von Markus Schnappinger, der Cousin von Christine Lecker jun., hergestellt. Seit den Anfängen der Tempeh Manufaktur verwendet Markus nur biologisch erzeugte Sojabohnen von bester Qualität. Da nur pflanzliche Lebensmittel verarbeitet werden, ist sein Tempeh zu 100 % vegetarisch/vegan! Die für die Herstellung benötigten Sojabohnen kommen ebenfalls aus der Region.

Neben Sojabohnen verwendet Markus auch Lupinen und - ganz neu - schwarze Bohnen als Grundlage für seinen Tempeh. Lupinen zeichnen sich durch ihr fein-herbes Aroma und durch ihre kernigere Struktur aus.

Tempeh Tempeh   Tempeh

Natur --> 3,69 €/St.

Vollkommen unbehandelt, vorzügliches Aroma

 Gyros --> 3,69 €/St.

Mit der feinen, scharfen Grillgewürznote

Mediterran --> 3,69 €/St.

 Mit italienischen Kräutern mariniert

Lupinen Tempeh

   Tempeh  Tempeh

Lupinen-Tempeh natur --> 3,69 €/St.

Natürlich gereifter Bio-Tempeh aus Lupinen

Wildkräuter --> 3,69 €/St. 

Verfeinert mit würzigen Wildkräutern, herzhaft lecker

Milde Hilde --> 3,69 €/St. 

Verfeinert mit einer ausgewogenen milden Kräuter- und Gewürzmischung nach Hildegard von Bingen.

Biohof Lecker

Lieferservice direkt vom Bauernhof