Image
 
Shop Menü
Shop Menü

Grapefruit - bitter-süßer Genuss

 GrapefruitAb nächster Woche ergänzen wir unser Angebot an Zitrusfrüchten um Grapefruits. Wie alle Zitrusfrüchte enthalten auch die Grapefruits wenige Kalorien, dafür aber um so mehr des Ballaststoffes Pektin und reichlich Vitamin C. Sie wirken appetitregulierend, tun der Verdauung gut und helfen den Cholesterinspiegel zu senken. Die in den Früchten enthaltenen Bitterstoffe haben eine antioxidative Wirkung und haben günstige Effekte auf Magen und Darm.

So günstig Grapefruits für Gesunde sind - Menschen die Medikamente einnehmen, müssen darauf verzichten! Grapefruits können die Wirkung der Medikamente beeinflussen und zu unerwünschten Nebenwirkungen führen. Auch die "Pille" sollte nicht mit Grapefruits kombiniert werden.

Unser Angebot:

Neue Tour für Firmenkunden am Montag

 

BürokisteDass eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse gesund ist, ist selbstverständlich. Wissenschaftler von der University of Otago (Neuseeland) haben die Ergebnisse einer Studie zur Ernährung veröffentlicht. Eine Kontrollgruppe wurde angewiesen die gewohnte Ernährung bei zu behalten. Eine zweite Gruppe erhielt Gutscheine, um mehr Obst und Gemüse zu kaufen. Eine dritte Gruppe wurde täglich mit zwei zusätzlichen Portionen Obst und Gemüse versorgt.

In der abschließenden Untersuchung berichtete die dritte Gruppe von einem signifikanten Anstieg ihres Wohlbefindens und zeigte Verbesserungen in puncto Vitalität und Motivation - und das nach nur 14 Tagen!

Die positiven psychologischen Effekte waren übrigens am stärksten ausgeprägt, wenn dieTeilnehmer Obst und Gemüse als Rohkost zu sich nahmen.

Einfach die Obstschale auffüllen um den Gemütszustand ins Gleichgewicht zu bringen? Das ist doch mal ein erfreulich simples Rezept - nicht nur für Zuhause sondern auch für den Arbeitsplatz. Die dazu passende saisonal ausgerichtete Bürokiste mit Rohkost bringen wir Ihnen gerne nach Hause oder an Ihren Arbeitsplatz.

Da sich viele unserer Kunden gewünscht haben, schon zum Wochenbeginn mit frischen Obst und Gemüse beliefert zu werden, haben wir nun für den Raum Laufen/Salzburg/Freilassing eine neue Tour für Montag geplant. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie auch in Ihrem Betrieb unsere Bürokiste unverbindlich testen möchten.

Unser Angebot:

Bürokiste mittel --> ca. 20,00 €

Pastinaken von Rosi Klinger

PastinakenPastinaken sollte man eigentlich immer zu Hause haben. Zum einen sind sie im Gemüsefach des Kühlschranks gut 2 Wochen haltbar. Zum anderen sind sie unglaublich vielseitig. Sie schmecken sehr gut roh im Salat mit Jogurt-Dressing. Wegen ihres leicht süßlichen Geschmacks lassen sie sich auch wunderbar mit Äpfeln und Nüssen kombinieren.

Als Gemüse lassen sie sich wie Möhren garen, die mit Salz und Zucker abgeschmeckt werden können - anschließend mit etwas Butter anrichten. Sie passen auch sehr gut als Beilage zu Fleischgerichten.

Wegen ihres würzigen Charakters eignen sie sich auch gemischt mit anderem Gemüse oder Kartoffeln, zur Herstellung von Pürees, Suppen und Aufläufen und dienen zum Würzen von Suppen und Eintöpfen.

Pastinaken von Rosi Klinger  --> 6,39 €/kg

Alte Kartoffelsorten

Bunte KArtoffelnDer Sortenreichtum landwirtschaftlicher Nutzpflanzen hat in den letzten 100 Jahren um 90% abgenommen, auch in der Biobranche ist das Spektrum gehandelter Obst- und Gemüsesorten geschrumpft.

Dem Artensterben wird beispielsweise durch den Erhalt von altbewährten Kartoffelsorten entgegengewirkt. Die Sorten bestechen mit ihrem Aussehen, ihrem Geschmack, ihren wertvollen Inhaltsstoffen und ihrer Widerstandsfähigkeit.

Bunte Kartoffelvariationen, 1,5 kg --> 5,99 €
6 verschiedene Kartoffelsorten werden in einer Pfanne zum wahren Augen- und Gaumenschmaus. Auch als Salat- und Pellkartoffeln sind sie gut geeignet.

Sorten: Marie Jolie, Rote Emmalie, Belana, Blaue Annelliese, Cheyene, Violetta

Die Bamberger Hörnchen sind eine alte Kartoffelsorte aus Franken. Sie sind etwas kleiner als andere Sorten und haben eine längliche Form. Ihr festes, hellgelbes Fleisch hat ein nussiges Aroma und einen intensiven Eigengeschmack. Die Sorte eignet sich darum gut für Kartoffelsalat.

Die Bamberger Hörchen waren schon vom Aussterben bedroht. Nur einigen Freunden einer breiten Sortenvielfalt ist es zu verdanken, dass die Sorte überlebt hat und sich nun wieder stabile Bestände gefestigt haben. Im Oktober 2013 wurde die Sorte von der EU als regionale Marke bestätigt. Darum dürfen europaweit jetzt nur noch "Bamberger Hörnla" angeboten werden, die in Franken angebaut wurden. Damit sind nun leider ambitionierte Gärtner und Landwirte aus ganz Deutschland, die es mit ermöglicht haben die Sorte am leben zu erhalten, davon betroffen, diese nicht mehr anbauen zu dürfen.

Der Anbau der Sorte ist aufwändig und ihr Ertrag relativ gering. Zudem lassen sich die Hörnchen nicht maschinell ernten.

 

Neue Homepage

Zum Jahreswechsel ist unsere neue Homepage online gegangen. Nun präsentieren wir uns in einem neuen, zeitgemäßen und vor allem auch für kleine Bildschirme angepassten Design.

Unser neuer online Shop bietet einige Vorteile für Sie:

  • Einfacher Zugang
    Wenn Sie ein Gerät nutzen, dass nur Sie verwenden, können Sie eingeloggt bleiben. So brauchen Sie sich Ihr Passwort nicht merken und können direkt Ihre Ökokisten-Bestellung anpassen.
  • Mobile Optimierung
    Ob mit einem großen Desktop-PC, mit einem Tablet oder einem Smartphone - unser Shop lässt sich nun mit jedem Endgerät bedienen.
  • Abo-Anpassung
    In Ihrem Kundenkonto haben Sie nun auch die Möglichkeit, Ihre Abos und Dauerbestellungen selbst anzupassen. Der große Vorteil von Dauerbestellungen für Sie ist, dass Ihr Grundbedarf an Lebensmitteln jede Woche sicher und bequem geliefert wird. Auch wir provitieren davon, da wir den Bedarf und damit die Erntemengen besser planen können.  So entstehen keine Lebensmittelverluste.
    Mit einem Abo brauchen Sie aber nicht auf Flexibilität verzichten: Sie können Ihren Warenkorb trotzdem bis zum Bestellschluss beliebig anpassen.
  • Einfache Artikelsuche
    Einen prominenten Platz hat das Artikelsuchfeld im Kopfbereich der Website gefunden. Damit können Sie nach beliebigen Artikeln suchen und sie direkt in den Warenkorb legen. Auch ähnlich geschriebene Produkte werden gefunden.
  • Filterfunktionen
    Mit dem neuen Artikelfilter können Sie nun noch einfacher Ihre Wunschartikel anzeigen lassen.
  • Merkliste mit Lieblingen
    Über die Merkliste mit ihren Lieblingsartikeln können Sie sich Ihre Favoriten bequem abspeichern.

Die Bedienung sollte intutiv möglich sein. Hier haben wir noch ein paar Tipps für Sie:

Anmelden

Klicken Sie auf den Button 'Anmelden', falls Sie sich noch nicht angemeldet haben.

 Zugangsdate

Geben Sie Ihre Kundennummer oder Email-Adresse ein und klicken Sie auf den Button 'Weiter'. Anschließend werden Sie nach Ihrem Passwort gefragt. Danach gelangen Sie direkt in den online Shop. Es werden Ihnen zunächst unsere Wochenempfehlungen angezeigt. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben: Als Initialpasswort haben wir Ihre Postleitzahl hinterlegt. Falls Sie das Passwort bereits gändert haben sollten, nutzen Sie bitte die 'Passwort zurücksetzen'-Option.

 Über den Profil-Button mit Ihrem Namen können Sie folgende Einstellungen vornehmen:
- persönliche Daten ändern
- Zustell-/Abstellhinweise hinterlegen
- Bezahlmethode einstellen
- Abo-/Dauerbestellungen ändern
- Lieferpausen eintragen
- Abwahl- und Lieblingsartikel hinterlegen
- die letzten Bestellungen einsehen

Über den Kalender-Button haben Sie die Möglichkeit, Ihren Wunsch-Liefertag auszuwählen/zu bearbeiten.

 Warenkorb

Der Warenkorb-Button zeigt Ihnen, wie viel bereits im Warekorb liegt. Am Desktop-PC können Sie mit der Maus über den Button fahren, um einen kleinen Warenkorb einsehen zu können.

Sollte es in der Umstellungs-Phase zu Problemen mit dem neuen Shop kommen, können Sie über diesen Link noch auf die alte Homepage zugreifen: https://www.biohof-lecker.de/alt

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung zu unserem neuen online Auftritt. Bitte scheuen Sie sich nicht, uns Probleme mit zu teilen, damit wir sie verbessern können.

Blick über den Kontinent: Mangos

MangoDas eingeschränkte Obst-Angebot im Winter lässt uns etwas über den Kontinent hinaus blicken. Darum haben wir auch wieder subtropische Früchte in 100% Bio-Qualität im Angebot:

Mango ist die beste Einstiegsfrucht in die Zauberwelt der subtropischen Obstsorten. Das leckere Fruchtfleisch verführt auch den letzten Obstmuffel zum Naschen.

Die Schale der Mango wird nicht verzehrt und die Mango sollte vor Verzehr etwas gekühlt werden. Am einfachsten schneidet man die Frucht auf und entfernt den Kern, um dann das Fruchtfleisch mit einem Löffel zu verzehren. Die Mangos kann man aber auch schälen und dann das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Diese finden dann z.B. im Müsli, Desserts, Kuchen oder als Beilage zu Reisgerichten tolle Verwendung.

Tipp:
Wenn Sie schlecht einschlafen können, dann hilft die Mango. Mischen Sie dazu etwas Mango und Banane in unseren Naturjogurt. Am Abend verzehrt kann Ihnen das zu einem ruhigen Schlaf verhelfen.

Mango, Sorte Kent --> 2,89 €/St. 

Einladung: Heimisches Wintergemüse als „bayerisches Superfood“

oekomodellIm Winter gibt es kein regionales Gemüse! Echt? Nein - weit gefehlt! Sie als unsere Kunden können jede Woche in Ihrer Ökokiste die saisonal aus der Region verfügbaren Gemüsesorten entdecken.

Doch was macht man mit den vielfach wiederentdeckten Genüssen, die es nicht in jedem Supermarkt zu finden gibt? Am 24. Januar möchten wir Ihnen zeigen welche Abwechslung und Geschmack sich mit der heimischen Gemüsevielfalt auf den Teller zaubern lässt. Zusammen mit der Ökomodellregion Waginger See stellen wir Ihnen unkomplizierte Rezepte zum Verkosten und Nachkochen vor.

16:00 Uhr Begrüßung
16:05 Uhr Grußwort Frau Staatsministerin Michaela Kaniber
16:20 Uhr Vorstellung des Biobetriebs Lecker;
  Vorteile des ökologischen Gemüseanbaus
16:35 Uhr Vorstellung heimischer Wintergemüse durch Hans Spitzauer
  (Anbau, Arten- und Sortenvielfalt)
16:50 Uhr Christine Lecker stellt das Köchinnenteam und die Rezeptbeiträge vor
17:05 Uhr Vorstellung der begleitenden Biobiere
 (Braukuchl Laufen, Stein, Wieninger)
17:10 Uhr Fragen aus dem Publikum
17.15 Uhr  - 18.30 Uhr Verkostung der Gerichte mit heimischem Wintergemüse

Für die Verkostung (mit alkoholfreien Getränken) wird ein Unkostenbeitrag von 6,-€ pro Person erhoben (ohne Bier).

Bitte melden Sie sich  - am besten bald - bis Freitag, den 17. Januar im Büro der Ökomodellregion an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – wir freuen uns auf Sie!

Fit mit Ananas

AnanasDie leckere Frucht aus den Tropen schmeckt nicht nur gut, sondern liefert unserem Körper auch viele Mineralien und Spurenelemente. Ananas enthält unter anderem Calcium, Kalium, Magnesium, Mangan, Phosphor, Eisen, (natürliches) Jod und Zink. Unser Körper benötigt all diese Inhaltsstoffe, um gesund und fit zu bleiben. Ein Defizit an Mineralstoffen und Spurenelementen kann zu unangenehmen Mangelerscheinungen führen. Ananas wirkt aufgrund ihrer Mineralstoffe stark basisch und hilft daher den Säure-Basen-Haushalt im Körper zu regulieren.

Tipp:
Eine reife Ananas erkennt man daran, dass sich die inneren Rosettenblätter mühelos herauslösen. Zudem verströmt sie einen intensiven Ananasduft.

Ananas  --> 3,79 €/St.

Ernte Laufener Landweizen

Letzte Woche haben wir bei sommerlich heißen Temperaturen unseren Laufener Landweizen geerntet. Wichtig bei der Getreideernte ist, dass die Körner trocken sind. Erst bei einer Restfeuchte von unter 14% sind die Körner lagerfähig. Um den besten Erntezeitpunkt zu bestimmen, prüfen wir die Körner zunächst mit unseren Sinnen. Erst wenn ein Korn sich "knackig" zerbeißen lässt, ist es ausreichend trocken. Um den genauen Feuchtigkeitsgehalt zu bestimmten, benutzen wir dann noch ein Getreidefeuchte-Messgerät, welches wir auch benutzen um zu prüfen ob unsere Nudeln trocken genug sind um diese einzupacken.

Nach einigen Wochen der Kornruhe geht der Teil unserer Ernte, den wir nicht als Saatgut für das nächste Jahr brauchen weiter zur Surmühle in Teisendorf. Dort wird das Korn zu Mehl und Grieß gemahlen. Aus einem Teil des Mehls bäckt die Bäckerei Wahlich Brot und Gebäck. Den Laufener Landweizen Grieß verarbeiten wir in unserer Nudelmanufaktur weiter zu Landweizennudeln. Darüber hinaus packen wir natürlich auch 1 und 5 kg Packungen Körner und Mehl ab.

Laufener Landweizen Produkte sind vor allem deshalb spannend, da die alte Weizensorte noch unverzüchtet ist. Durch den geringeren Ertag  enthält der Laufener Landweizen im Vergleich zu modernen Sorten mehr Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Viele Kunden berichten zudem, dass sie Produkte aus Laufener Landweizen besser vertragen.

Bis die neue Ernte fertig gemahlen und verpackt ist, können wir noch aus unseren Vorräten schöpfen.

Unser aktuelles Laufener Landweizen Angebot:

 Laufener Landweizen
                                            Körner

Speisegetreide:

 

Mehltyp 405:
Das im Haushalt gebräuchlichste Mehl. Da keine Schale mehr enthalten ist, hat dieses Mehl eine weiße Farbe und ist besonders fein. Sehr gute Backfähigkeit. Eignet sich gut für Kuchen und feine Backwaren.

 Laufener Landweizen
                                            Mehl 1050

Mehltyp 1050:
Dunklere Farbe, kräftigerer Geschmack. Gut geeignet für Mischbrote.

 

Vollkornmehl:
Vollkornmehl enthält alle Bestandteile der Körner. Neben der Schale ist das auch der Keimling. Es ist reich an Ballaststoffen.

 

Von der Bäckerei Wahlich gibt es außerdem neu ab nächster Woche:

 

Biohof Lecker

Lieferservice direkt vom Bauernhof