Impulse aus der Kundenumfrage: Reifegrad Steinfrüchte

NektarinenWir arbeiten seit dieser Woche daran, die vielen Rückmeldungen zu unserer Umfrage auszuwerten. Wir möchten uns ganz herzlich für die vielen positiven Antworten bedanken. Das freut uns natürlich sehr :-)

Aber auch die Kritik nehmen wir natürlich sehr ernst und versuchen diese in unseren Betriebsablauf umzusetzen. Da die Umfrage anonym durchgeführt wurde und die Email-Adressen, die angegeben wurden nur für das Gewinnspiel verwendet werden, können wir uns nicht direkt auf einzelne Anregungen/Kritikpunkte zurück melden. Bitte wenden Sie sich deshalb noch einmal persönlich an uns, wenn es gilt Reklamationen abzuarbeiten oder Details zur Lieferung zu besprechen. Wir haben immer ein offenes Ohr für Ihre Anliegen und feuen uns, wenn Sie uns diese mitteilen.

Auf häufig genannte Anmerkungen möchten wir in den nächsten Wochen auch in unserem Rundbrief eingehen. Heute geht es dazu um die Reife von Steinfrüchten und deren Lagerfähigkeit.

Am besten schmecken Früchte voll ausgereift direkt vom Baum in den Mund. Sehr gerne würden wir diesen sinnlichen Genuss liefern. Leider sind weiche Steinfrüchte (Nektarinen, Pfirische, Pflaumen) aber sehr druckempfindlich und nicht mehr transportfähig. Wir liefern deshalb Früchte, die noch hart sind und die bei Ihnen, nach Ihren persönlichen Vorlieben, bis zum gewünschen Reifegrad nachreifen können.

Das Nachreifen funktioniert am besten bei Zimmertemperatur. Die Früchte sollten in einer flachen Schale ausgebreitet werden, so dass sich keine Druckstellen bilden können. Vorraussetzung für`s Nachreifen ist eine intakte Schale, damit Fruchtfliegen keine Schimmelsporen eintragen können. Beim Transport bildet sich auf unseren Produkten Kondenswasser. Sie sollten dieses am besten nicht abwischen, da sonst die natürlich Schutzschicht auf der Schale verloren geht. Flach ausgebreitet sollte das Kondenswasser schnell an der Luft trocknen.

Sobald die Früchte den gewünschten Reifegrad erreicht haben, sollten sie gegessen werden. Die Früchtesollte auch erst dann - also kurz vor dem Verzehr - gewaschen werden. Kleinere Druckstellen können Sie bedenkenlos weg schneiden, da es sich dabei nicht um Schimmel sondern um harmlose Gewebeschäden handelt.

Mit diesen Tipps hoffen wir, dass Sie viel Freude an Ihrem Obst haben. Wenn es dennoch Grund zur Klage gibt, können Sie sich natürlich gerne an uns wenden. Beanstandete Produkte schreiben wir Ihnen gerne gut.