Image
 
Shop Menü
Shop Menü

Schwarzer Rettich

RettichWer an Rettich denkt, hat meist eine große weiße Rübe, in Streifen geschnitten und gesalzen auf dem Brotzeitteller vor Augen. Aber gerade jetzt hat der kleine anspruchslose schwarze Bruder Saison. Der Winterrettich war bis ins 20. Jahrhundert ein beliebtes und weitverbreitetes Gemüse. Erst jetzt wird er mit der Renaissance von "altem Gemüse" kulinarisch wieder entdeckt.

Scharf im Geschmack

Im Vergleich zum weißen Sommerrettich hat der schwarze Rettich ein etwas festeres Fruchtfleisch und ist schärfer im Geschmack. Die Schärfe kommt von den in ihm enthaltenen Senfölen. Sie verleihen vielen Gerichten einen köstlich-würzigen Geschmack.

Gesund in der Wirkung

Wegen seiner Senföle und dem hohen Vitamin C-Gehalt ist der Winterrettich nicht nur als aromatische Zutat beliebt. Die Senföle wirken antibakteriell, krampflösend, schleimlösend und beruhigend. Deshalb schwören viele auf seine Wirkung bei Husten und Heiserkeit.

HustensaftOmas Hustensaftrezept:
Um aus dem Rettich Hustensaft herzustellen, schneiden Sie dessen Kappe ab und hölen einen kleinen Teil aus. Stechen Sie mit einer Nadel durch den Rettich durch. Füllen Sie nun den Hohlraum mit Kandiszucker und Honig auf und lassen Sie unten den Rettich-Kandis-Honig Saft in ein Glas tropfen. Den „Hustensaft" können Sie sofort einnehmen

Unser Angebot:

 

oekokiste@biohof-lecker.de
Tel.: +49 (0)8682 953224
Mo. - Fr. 8:00 - 12:30
Biohof Lecker

Lieferservice direkt vom Bauernhof