Erster eigener Salat erntereif

In der kommenden Woche ernten wir den ersten grünen Eichblattsalat von unserem Gemüsefeld. Da wir keine Kunststoff-Folien oder Vlies einsetzen um die Ernte zu verfrühen, ist unser Salat erst jetzt im Frühsommer reif.

Der Eichblattsalat hat natürlich botanisch nichts mit Eichenbäumen zu tun. Optisch gleichen die Blätter des Salats jedoch denen von Eichenlaub.

Der Eichblattsalat, manchmal auch Eichenlaubsalat genannt, schmeckt angenehm nussig und herzhafter als Kopfsalat.

Wie die anderen Formen des Kopfsalats enthält der Eichblattsalat kaum Kalorien und ist damit für Figurbewusste immer eine gute Wahl.

Zubereitungstipps:
Eichblattsalat eignet sich perfekt für gemischte Salate mit Tomaten, Paprika und Zwiebeln. Weil er etwas kräftiger schmeckt, passt er gut zu mediterranen Zutaten wie Oliven, Olivenöl und Balsamico.
Nach dem Anmachen sollte der Salat zügig gegessen werden, weil er in Flüssigkeit schnell schlapp wird.

Unser Angebot: