Start in die Grillsaison

Muttertagsausflüge oder der Besuch im Lieblings-Gasthof werden heuer wohl leider ausfallen müssen. Um den Muttertag am 9. Mai doch zu einem besonderen Tag werden zu lassen, bietet es sich an die Grillsaison einzuläuten.

Finesse ist gefragt! Vorbei sind die Zeiten mit den immergleichen Supermarkt-Würstchen und dem Riesenstück Fleisch, das beim Grillen in sich zusammenschrumpft. Gegrillt wird mittlerweile alles, was den hohen Temperaturen standhält. Aus ökologischer Sicht ist dabei nicht nur entscheidend, was auf dem Rost liegt. Neben Fleisch aus ökologischer, artgerecheter Haltung und Bio-Gemüse (am besten mehr davon als Fleisch) sollte unbedingt auch die Grillkohle aus nachhaltiger Produktion sein.

Der größte Teil der Holzkohle, die jährlich zu tausenden Tonnen in Grills verfeuert wird, stammt aus Polen, Paraguay und Nigeria. Welche Holzarten in welcher Form verarbeitet wurden, wird auf den Packungen nicht ausgezeichnet. Und so liegt unversehens tropisches Urwald-Holz unter dem Grillrost. Wir bieten Ihnen als klimaschonende Alternative Briketts aus Oliventrester. Dabei handelt es sich um Kerne, Schalen und Fruchtfleischresten aus der Olivenölproduktion. Diese Briketts brennen nicht nur länger als Holzkohle - sie entwickeln auch weniger Rauch und Funkenflug.

Hier ein kleiner Auszug aus unserem Grillsortiment:

Würste:

Bratwurst, 250 g --> 5,49 €/St.
Rinder Bratwurst Merguez Art, 200 g --> 4,79 €/St.

100% Rind, gebrüht und geräuchert
Bratwurst Salsiccia Art, 200 g --> 4,79 €/St.
gebrüht und geräuchert
Rinderwiener, 200 g --> 3,99 €/St.
Bacon Griller geräuchert, 200 g --> 4,49 €/St.
Schweinefleisch, herzhaft gewürzt

Für die Freunde nicht-fleischlicher Gelüste haben wir auch vegane Tempeh im Angebot: