Geschälte Hanfsamen

Von der Chiemgauer Ölmühle bekommen wir ab nächster Woche auch geschälte Hanfsamen. Die geschälten Hanfnüsse können in der Zubereitung von Broten, Müsli, Gebäck oder Salaten Verwendung finden. Sie haben einen leicht nussigen Geschmack. Leicht angeröstet schmecken sie noch nussiger.

Hanf wurde in unserer Region über Jahrhunderte angebaut. Wegen der berauschenden Wirkung seiner Blüten ist der Anbau von Cannabis sativa, so der botanische Name, in Deutschland zwischen 1982 und 1996 verboten worden. Seit 1996 darf Nutzhanf unter strengen Auflagen wieder angebaut werden. Dazu muss der THC - das ist der in den Blüten psychoaktive Wirkstoff - unter 0,2 % liegen.

Die Chiemgauer Ölmühle von Johann Niedl verarbeitet ausschließlich Ölsaaten von bayerischen Demeter-Bauern. Die Öle werden kalt gepresst und ohne jegliche Nachbehandlung naturbelassen abgefüllt.

Hanf und Senf kommen von der Familie Posch. Hans Posch ist ein Pionier im Hanf- und Senf-Anbau im Chiemgau.

Unser Angebot:

Samen:

 

Öl: