Aus dem Streuobstlager von Engelhard Troll: Pastorenbirne

Die Pastorenbirne stammt von einem Zufallssämling ab, der angeblich von einem französischen Pfarrer in einem Wald von Clíon gefunden wurde. Von Engelhard Troll bekommen wir diese Birnen aus seinem Winterlager. Der Lagerdauer entsprechend haben die Früchte ein paar weiche Stellen und Schorfflecken, was die Verwertbarkeit jedoch nicht beeinträchtigt. Der Geschmack der Pastorenbirne ist leicht mehlig, eher säuerlich als süß mit mildem Aroma. Mit dem Verkauf wollen wir etwas zum Erhalt alter Streuobst-Wiesen beitragen. 

Unser Angebot: