Käse der Woche: Der Allgäuer Heumilchkäse

Die lange Reifezeit von 8 Monaten verleiht diesem Hartkäse aus frischer Bio-Heumilch seinen außergewöhnlichen, vollen Geschmack – zartschmelzend am Gaumen, kräftig im Nachklang. Die feine Rotschmiererinde darf mitgegessen werden und sorgt für zusätzliche würzige Akzente. Durch seine cremige, zartschmelzende Konsistenz erinnert der Allgäuer an einen länger gereiften Bergkäse.

- mindestens 50% Fett i.Tr.
- Schnittkäse aus Heumilch hergestellt
- mindestens 8 Monate gereift.

Der Allgäuer Heumilchkäse hat beim 33. World Cheese Championship Contest in Wisconsin, USA die Goldmedaille gewonnen und ist somit Klassenbester in der Kategorie!

Unser Angebot: