Frische Pilze

Nicht Tier, nicht Pflanze - die Pilze stehen zwischen den beiden großen Arten von Lebewesen. Nach neusten Erkenntnissen sind die Pilze (obwohl fest mit dem Erdreich verbunden) eher mit den Tieren verwandt als mit den Pflanzen. Grund dafür ist, dass sich die Pilze von organischen Nährstoffen ernähren, die sie meist durch Abgabe von Enzymen aufschließen. Zudem speichern sie Energie nicht in Form von Stärke (wie Pflanzen) sondern in Form von Mannit, einer besonderen Zuckerart, die ursprünglich in Manna entdeckt wurde. Trotzdem sind Pilze sehr kalorienarm und liefern wertvolle Mineralstoffe und Vitamine.

Unser Pilz-Angebot in der kommenden Woche:

 

Austernpilze --> 1,79 €/100g

Austernpilze gehören zur Gattung der Seitlinge. Aufgrund ihres aromatischen Geschmacks und ihrer Bisseigenschaften werden Austernpilze auch Kalbfleischpilz genannt, da er in seinen Eigenschaften dem Kalbfleisch sehr nahe kommt.

Der Austernpilz harmoniert bestens mit Fleisch, Fisch und Brot sowie verschiedenem Gemüse. Beliebt ist auch eine Austernpilzsauce zu Nudeln oder Reis.

 

 

Kräuterseitlinge --> 3,49 €/100g

Der Kräuterseitling wächst vor allem an den Wurzeln von Kräutern. Ihnen verdankt er auch seinen Namen. Er ist kalorienarm, hat einen hohen Gehalt an Eiweiß und Mineralstoffen. Man sagt, er könne sogar das Immunsystem stimulieren.  Der Kräuterseitling zeichnet sich durch ein zartes Aroma und seine steinpilzartige Konsistenz aus. Sein Fleisch bleibt beim Garen bissfest. Er kann in Suppen, zum Grillen, zu Fleischgerichten oder in der vegetarischen Küche verwendet werden.

 

Steinchampignon --> 1,49 €/100g

Champignons — wären sie nicht schon seit Jahrhunderten als Delikatesse geschätzt, könnte man meinen, sie seien für den modernen Haushalt erfunden worden. Sie waren besonders im Zeitalter der Romantik in Frankreich sehr beliebt und gehörten unbedingt zu jeder Hauptmahlzeit auf die Tische der Reichen. Champignons eignen sich vorzüglich für die moderne, zeitgemäße und schnelle Küche. Außerdem sind sie das ganze Jahr über erhältlich und werden küchenfertig angeboten. Daher ist kein langes Putzen nötig — kurzes Abreiben mit einem Küchentuch oder das Säubern mit einem Backpinsel genügen. Danach lassen sich Champignons vielseitig verwenden: braten, dünsten, schmoren, grillen, frittieren oder füllen.

 

Shiitake Pilze --> 3,49 €/100g

In Japan und China kennt man Shiitake Pilze seit Jahrhunderten. Bei uns gewinnen sie seit etwa 10 Jahren immer mehr an Bedeutung. Dies liegt zum einen an ihrem besonders feinen Aroma, zum anderen an deren wertvollen Inhaltsstoffen. Shiitake-Pilze punkten mit einem hohen Eiweißgehalt bei wenigen Kalorien. An Vitaminen enthalten sie vor allem Vitamin C und D.
Am einfachsten bereitet man sie so zu: nach dem Putzen zum Beispiel mit Bundzwiebeln und Knoblauch kurz in etwas Butter oder Olivenöl angedünsten. So zubereitet passen die Shiitake-Pilze gut zu Fleisch, Geflügel, Wild, Lamm, Fisch oder Eiergerichten.