Image
 
Shop Menü
Shop Menü

Pastinaken von Rosi Klinger

PastinakenPastinaken sollte man eigentlich immer zu Hause haben. Zum einen sind sie im Gemüsefach des Kühlschranks gut 2 Wochen haltbar. Zum anderen sind sie unglaublich vielseitig. Sie schmecken sehr gut roh im Salat mit Jogurt-Dressing. Wegen ihres leicht süßlichen Geschmacks lassen sie sich auch wunderbar mit Äpfeln und Nüssen kombinieren.

Als Gemüse lassen sie sich wie Möhren garen, die mit Salz und Zucker abgeschmeckt werden können - anschließend mit etwas Butter anrichten. Sie passen auch sehr gut als Beilage zu Fleischgerichten.

Wegen ihres würzigen Charakters eignen sie sich auch gemischt mit anderem Gemüse oder Kartoffeln, zur Herstellung von Pürees, Suppen und Aufläufen und dienen zum Würzen von Suppen und Eintöpfen.

Pastinaken von Rosi Klinger  --> 6,39 €/kg

Neue Homepage

Zum Jahreswechsel ist unsere neue Homepage online gegangen. Nun präsentieren wir uns in einem neuen, zeitgemäßen und vor allem auch für kleine Bildschirme angepassten Design.

Unser neuer online Shop bietet einige Vorteile für Sie:

  • Einfacher Zugang
    Wenn Sie ein Gerät nutzen, dass nur Sie verwenden, können Sie eingeloggt bleiben. So brauchen Sie sich Ihr Passwort nicht merken und können direkt Ihre Ökokisten-Bestellung anpassen.
  • Mobile Optimierung
    Ob mit einem großen Desktop-PC, mit einem Tablet oder einem Smartphone - unser Shop lässt sich nun mit jedem Endgerät bedienen.
  • Abo-Anpassung
    In Ihrem Kundenkonto haben Sie nun auch die Möglichkeit, Ihre Abos und Dauerbestellungen selbst anzupassen. Der große Vorteil von Dauerbestellungen für Sie ist, dass Ihr Grundbedarf an Lebensmitteln jede Woche sicher und bequem geliefert wird. Auch wir provitieren davon, da wir den Bedarf und damit die Erntemengen besser planen können.  So entstehen keine Lebensmittelverluste.
    Mit einem Abo brauchen Sie aber nicht auf Flexibilität verzichten: Sie können Ihren Warenkorb trotzdem bis zum Bestellschluss beliebig anpassen.
  • Einfache Artikelsuche
    Einen prominenten Platz hat das Artikelsuchfeld im Kopfbereich der Website gefunden. Damit können Sie nach beliebigen Artikeln suchen und sie direkt in den Warenkorb legen. Auch ähnlich geschriebene Produkte werden gefunden.
  • Filterfunktionen
    Mit dem neuen Artikelfilter können Sie nun noch einfacher Ihre Wunschartikel anzeigen lassen.
  • Merkliste mit Lieblingen
    Über die Merkliste mit ihren Lieblingsartikeln können Sie sich Ihre Favoriten bequem abspeichern.

Die Bedienung sollte intutiv möglich sein. Hier haben wir noch ein paar Tipps für Sie:

Anmelden

Klicken Sie auf den Button 'Anmelden', falls Sie sich noch nicht angemeldet haben.

 Zugangsdate

Geben Sie Ihre Kundennummer oder Email-Adresse ein und klicken Sie auf den Button 'Weiter'. Anschließend werden Sie nach Ihrem Passwort gefragt. Danach gelangen Sie direkt in den online Shop. Es werden Ihnen zunächst unsere Wochenempfehlungen angezeigt. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben: Als Initialpasswort haben wir Ihre Postleitzahl hinterlegt. Falls Sie das Passwort bereits gändert haben sollten, nutzen Sie bitte die 'Passwort zurücksetzen'-Option.

 Über den Profil-Button mit Ihrem Namen können Sie folgende Einstellungen vornehmen:
- persönliche Daten ändern
- Zustell-/Abstellhinweise hinterlegen
- Bezahlmethode einstellen
- Abo-/Dauerbestellungen ändern
- Lieferpausen eintragen
- Abwahl- und Lieblingsartikel hinterlegen
- die letzten Bestellungen einsehen

Über den Kalender-Button haben Sie die Möglichkeit, Ihren Wunsch-Liefertag auszuwählen/zu bearbeiten.

 Warenkorb

Der Warenkorb-Button zeigt Ihnen, wie viel bereits im Warekorb liegt. Am Desktop-PC können Sie mit der Maus über den Button fahren, um einen kleinen Warenkorb einsehen zu können.

Sollte es in der Umstellungs-Phase zu Problemen mit dem neuen Shop kommen, können Sie über diesen Link noch auf die alte Homepage zugreifen: https://www.biohof-lecker.de/alt

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung zu unserem neuen online Auftritt. Bitte scheuen Sie sich nicht, uns Probleme mit zu teilen, damit wir sie verbessern können.

Ernte Laufener Landweizen

Letzte Woche haben wir bei sommerlich heißen Temperaturen unseren Laufener Landweizen geerntet. Wichtig bei der Getreideernte ist, dass die Körner trocken sind. Erst bei einer Restfeuchte von unter 14% sind die Körner lagerfähig. Um den besten Erntezeitpunkt zu bestimmen, prüfen wir die Körner zunächst mit unseren Sinnen. Erst wenn ein Korn sich "knackig" zerbeißen lässt, ist es ausreichend trocken. Um den genauen Feuchtigkeitsgehalt zu bestimmten, benutzen wir dann noch ein Getreidefeuchte-Messgerät, welches wir auch benutzen um zu prüfen ob unsere Nudeln trocken genug sind um diese einzupacken.

Nach einigen Wochen der Kornruhe geht der Teil unserer Ernte, den wir nicht als Saatgut für das nächste Jahr brauchen weiter zur Surmühle in Teisendorf. Dort wird das Korn zu Mehl und Grieß gemahlen. Aus einem Teil des Mehls bäckt die Bäckerei Wahlich Brot und Gebäck. Den Laufener Landweizen Grieß verarbeiten wir in unserer Nudelmanufaktur weiter zu Landweizennudeln. Darüber hinaus packen wir natürlich auch 1 und 5 kg Packungen Körner und Mehl ab.

Laufener Landweizen Produkte sind vor allem deshalb spannend, da die alte Weizensorte noch unverzüchtet ist. Durch den geringeren Ertag  enthält der Laufener Landweizen im Vergleich zu modernen Sorten mehr Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Viele Kunden berichten zudem, dass sie Produkte aus Laufener Landweizen besser vertragen.

Bis die neue Ernte fertig gemahlen und verpackt ist, können wir noch aus unseren Vorräten schöpfen.

Unser aktuelles Laufener Landweizen Angebot:

 Laufener Landweizen
                                            Körner

Speisegetreide:

 

Mehltyp 405:
Das im Haushalt gebräuchlichste Mehl. Da keine Schale mehr enthalten ist, hat dieses Mehl eine weiße Farbe und ist besonders fein. Sehr gute Backfähigkeit. Eignet sich gut für Kuchen und feine Backwaren.

 Laufener Landweizen
                                            Mehl 1050

Mehltyp 1050:
Dunklere Farbe, kräftigerer Geschmack. Gut geeignet für Mischbrote.

 

Vollkornmehl:
Vollkornmehl enthält alle Bestandteile der Körner. Neben der Schale ist das auch der Keimling. Es ist reich an Ballaststoffen.

 

Von der Bäckerei Wahlich gibt es außerdem neu ab nächster Woche:

 

Einladung: Heimisches Wintergemüse als „bayerisches Superfood“

oekomodellIm Winter gibt es kein regionales Gemüse! Echt? Nein - weit gefehlt! Sie als unsere Kunden können jede Woche in Ihrer Ökokiste die saisonal aus der Region verfügbaren Gemüsesorten entdecken.

Doch was macht man mit den vielfach wiederentdeckten Genüssen, die es nicht in jedem Supermarkt zu finden gibt? Am 24. Januar möchten wir Ihnen zeigen welche Abwechslung und Geschmack sich mit der heimischen Gemüsevielfalt auf den Teller zaubern lässt. Zusammen mit der Ökomodellregion Waginger See stellen wir Ihnen unkomplizierte Rezepte zum Verkosten und Nachkochen vor.

16:00 Uhr Begrüßung
16:05 Uhr Grußwort Frau Staatsministerin Michaela Kaniber
16:20 Uhr Vorstellung des Biobetriebs Lecker;
  Vorteile des ökologischen Gemüseanbaus
16:35 Uhr Vorstellung heimischer Wintergemüse durch Hans Spitzauer
  (Anbau, Arten- und Sortenvielfalt)
16:50 Uhr Christine Lecker stellt das Köchinnenteam und die Rezeptbeiträge vor
17:05 Uhr Vorstellung der begleitenden Biobiere
 (Braukuchl Laufen, Stein, Wieninger)
17:10 Uhr Fragen aus dem Publikum
17.15 Uhr  - 18.30 Uhr Verkostung der Gerichte mit heimischem Wintergemüse

Für die Verkostung (mit alkoholfreien Getränken) wird ein Unkostenbeitrag von 6,-€ pro Person erhoben (ohne Bier).

Bitte melden Sie sich  - am besten bald - bis Freitag, den 17. Januar im Büro der Ökomodellregion an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – wir freuen uns auf Sie!

Biohof Lecker

Lieferservice direkt vom Bauernhof