Image
 
Shop Menü
Shop Menü

Superfood Schwarzwurzel

 

Nächste Woche gibt es bie uns wieder ein äußerlich eher bescheidenes, innerlich jedoch königliches Gemüse: die Schwarzwurzel, auch als Winterspargel bekannt.

Den Winterspargel können Sie etwa eine Woche im Gemüsefach Ihres Kühlschranks, in Frischhaltefolie oder ein Geschirrtuch eingewickelt, aufbewahren. Wenn Sie die Wurzeln länger aufbewahren möchten, können Sie sie auch in einem kühlen Keller - in einer mit Sand gefüllten Kiste - für mehr als einen Monat einlagern. Achten Sie dabei jedoch darauf, dass die Wurzel nicht bricht. Sonst trocknet sie aus und ist nicht mehr haltbar.

Die Schwarzwurzeln zählen aufgrund ihres hohen Gehalts an Vitaminen und Mineralstoffen zu den wertvollsten Gemüsen überhaupt. Sie enthalten Provitamin A, Vitamin B1, B2 und B, C und E sowie sehr viel Kalium, Calcium, Magensium, Phophor, Eisen und vielen sekundären Pflanzennährstoffen. Bestimmte Inhaltsstoffe im Milchsaft wirken am Abend gegessen beruhigend, entspannend und schlaffördernd.

Verwendung

Der Winterspargel muss vor dem Verzehr gewaschen und geschält werden. Da der beim Schälen austretende Milchsaft schwer zu entfernende Flecken hinterlässt sollten Sie dazu Handschuhe tragen. Am leichtesten lassen sich die Schwarzwurzeln mit einem Spargelschäler schälen wenn sie kurz ins Wasser eingelegt werden.

Roh geschälte Schwarzwurzeln sollten Sie sofort  in Wasser mit etwas Zitronensaft oder Essig legen, damit sich diese nicht verfärben. Auch dem Kochwasser sollte etwas Zitronensaft zugesetzt werden.

Sie können den Winterspargel wie den Spargel zubereiten. Er schmeckt aber auch gut in Salaten, als Gemüsebeilage oder als Suppe. Eine Anregung, was Sie mit den Schwarzwurzeln noch machen können finden Sie im Kundenbrief der kommenden Woche.

Unser Angebot:

Neue Tour für Firmenkunden am Montag

 

BürokisteDass eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse gesund ist, ist selbstverständlich. Wissenschaftler von der University of Otago (Neuseeland) haben die Ergebnisse einer Studie zur Ernährung veröffentlicht. Eine Kontrollgruppe wurde angewiesen die gewohnte Ernährung bei zu behalten. Eine zweite Gruppe erhielt Gutscheine, um mehr Obst und Gemüse zu kaufen. Eine dritte Gruppe wurde täglich mit zwei zusätzlichen Portionen Obst und Gemüse versorgt.

In der abschließenden Untersuchung berichtete die dritte Gruppe von einem signifikanten Anstieg ihres Wohlbefindens und zeigte Verbesserungen in puncto Vitalität und Motivation - und das nach nur 14 Tagen!

Die positiven psychologischen Effekte waren übrigens am stärksten ausgeprägt, wenn dieTeilnehmer Obst und Gemüse als Rohkost zu sich nahmen.

Einfach die Obstschale auffüllen um den Gemütszustand ins Gleichgewicht zu bringen? Das ist doch mal ein erfreulich simples Rezept - nicht nur für Zuhause sondern auch für den Arbeitsplatz. Die dazu passende saisonal ausgerichtete Bürokiste mit Rohkost bringen wir Ihnen gerne nach Hause oder an Ihren Arbeitsplatz.

Da sich viele unserer Kunden gewünscht haben, schon zum Wochenbeginn mit frischen Obst und Gemüse beliefert zu werden, haben wir nun für den Raum Laufen/Salzburg/Freilassing eine neue Tour für Montag geplant. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie auch in Ihrem Betrieb unsere Bürokiste unverbindlich testen möchten.

Unser Angebot:

Bürokiste mittel --> ca. 20,00 €

Käse der Woche

Feta

Feta gewürzt in Öl, 200g --> 5,99 €/100g

Gewürzter griechischer Schafskäse. Vakuumiert in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe BGL

 Fontal

Fontal Stella Alpina --> 2,69 €/100g

fein-würziger, delikat cremiger Halbfester Schnittkäse

 

Alte Kartoffelsorten

Bunte KArtoffelnDer Sortenreichtum landwirtschaftlicher Nutzpflanzen hat in den letzten 100 Jahren um 90% abgenommen, auch in der Biobranche ist das Spektrum gehandelter Obst- und Gemüsesorten geschrumpft.

Dem Artensterben wird beispielsweise durch den Erhalt von altbewährten Kartoffelsorten entgegengewirkt. Die Sorten bestechen mit ihrem Aussehen, ihrem Geschmack, ihren wertvollen Inhaltsstoffen und ihrer Widerstandsfähigkeit.

Bunte Kartoffelvariationen, 1,5 kg --> 5,99 €
6 verschiedene Kartoffelsorten werden in einer Pfanne zum wahren Augen- und Gaumenschmaus. Auch als Salat- und Pellkartoffeln sind sie gut geeignet.

Sorten: Marie Jolie, Rote Emmalie, Belana, Blaue Annelliese, Cheyene, Violetta

Die Bamberger Hörnchen sind eine alte Kartoffelsorte aus Franken. Sie sind etwas kleiner als andere Sorten und haben eine längliche Form. Ihr festes, hellgelbes Fleisch hat ein nussiges Aroma und einen intensiven Eigengeschmack. Die Sorte eignet sich darum gut für Kartoffelsalat.

Die Bamberger Hörchen waren schon vom Aussterben bedroht. Nur einigen Freunden einer breiten Sortenvielfalt ist es zu verdanken, dass die Sorte überlebt hat und sich nun wieder stabile Bestände gefestigt haben. Im Oktober 2013 wurde die Sorte von der EU als regionale Marke bestätigt. Darum dürfen europaweit jetzt nur noch "Bamberger Hörnla" angeboten werden, die in Franken angebaut wurden. Damit sind nun leider ambitionierte Gärtner und Landwirte aus ganz Deutschland, die es mit ermöglicht haben die Sorte am leben zu erhalten, davon betroffen, diese nicht mehr anbauen zu dürfen.

Der Anbau der Sorte ist aufwändig und ihr Ertrag relativ gering. Zudem lassen sich die Hörnchen nicht maschinell ernten.

 

Mairübe Navet

Mairübe NavetDie Navet war bis zur Einführung der Kartoffel aus Amerika ein Grundnahrungsmittel in Europa. Heute wird diese alte Gemüsesorte nur noch selten kultiviert, gilt aber unter Feinschmeckern als Delikatesse.

Die Navet ist reich an verschiedenen Vitaminen, Mineralstoffen und Eiweiß. Zudem enthält die Schale relativ viel Senföl. Der Geschmack der Navet lässt sich als Mix aus Radieschen und Kohlrabi beschreiben. Mit gerade mal 210 Kalorien pro Kilogramm ist die Navet auch eine willkommene Zutat für Abnehmvorhaben.

Navet lassen sich vielfältig verwenden - geraspelt als Rohkost, gedünstet mit Butter, Zwiebeln und Kräutern, püriert als cremiges Süppchen, oder als Beilage zu Reis oder Bulgur. Vor der Zubereitung werden die Navet gewaschen, geschält und in Stücke geschnitten.

Unser Angebot:

Blick über den Kontinent: Mangos

MangoDas eingeschränkte Obst-Angebot im Winter lässt uns etwas über den Kontinent hinaus blicken. Darum haben wir auch wieder subtropische Früchte in 100% Bio-Qualität im Angebot:

Mango ist die beste Einstiegsfrucht in die Zauberwelt der subtropischen Obstsorten. Das leckere Fruchtfleisch verführt auch den letzten Obstmuffel zum Naschen.

Die Schale der Mango wird nicht verzehrt und die Mango sollte vor Verzehr etwas gekühlt werden. Am einfachsten schneidet man die Frucht auf und entfernt den Kern, um dann das Fruchtfleisch mit einem Löffel zu verzehren. Die Mangos kann man aber auch schälen und dann das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Diese finden dann z.B. im Müsli, Desserts, Kuchen oder als Beilage zu Reisgerichten tolle Verwendung.

Tipp:
Wenn Sie schlecht einschlafen können, dann hilft die Mango. Mischen Sie dazu etwas Mango und Banane in unseren Naturjogurt. Am Abend verzehrt kann Ihnen das zu einem ruhigen Schlaf verhelfen.

Mango, Sorte Kent --> 2,89 €/St. 

Grapefruit - bitter-süßer Genuss

 GrapefruitAb nächster Woche ergänzen wir unser Angebot an Zitrusfrüchten um Grapefruits. Wie alle Zitrusfrüchte enthalten auch die Grapefruits wenige Kalorien, dafür aber um so mehr des Ballaststoffes Pektin und reichlich Vitamin C. Sie wirken appetitregulierend, tun der Verdauung gut und helfen den Cholesterinspiegel zu senken. Die in den Früchten enthaltenen Bitterstoffe haben eine antioxidative Wirkung und haben günstige Effekte auf Magen und Darm.

So günstig Grapefruits für Gesunde sind - Menschen die Medikamente einnehmen, müssen darauf verzichten! Grapefruits können die Wirkung der Medikamente beeinflussen und zu unerwünschten Nebenwirkungen führen. Auch die "Pille" sollte nicht mit Grapefruits kombiniert werden.

Unser Angebot:

Fit mit Ananas

AnanasDie leckere Frucht aus den Tropen schmeckt nicht nur gut, sondern liefert unserem Körper auch viele Mineralien und Spurenelemente. Ananas enthält unter anderem Calcium, Kalium, Magnesium, Mangan, Phosphor, Eisen, (natürliches) Jod und Zink. Unser Körper benötigt all diese Inhaltsstoffe, um gesund und fit zu bleiben. Ein Defizit an Mineralstoffen und Spurenelementen kann zu unangenehmen Mangelerscheinungen führen. Ananas wirkt aufgrund ihrer Mineralstoffe stark basisch und hilft daher den Säure-Basen-Haushalt im Körper zu regulieren.

Tipp:
Eine reife Ananas erkennt man daran, dass sich die inneren Rosettenblätter mühelos herauslösen. Zudem verströmt sie einen intensiven Ananasduft.

Ananas  --> 3,79 €/St.

Biohof Lecker

Lieferservice direkt vom Bauernhof